Hauptmenü öffnen

ZitateBearbeiten

  • "Es gibt noch eine andere Art der Ruhmsucht. Sie besteht darin, dass wir unseren Wert und unsere Verdienste überschätzen." - Michel de Montaigne, Essais
  • "Überschätzung macht leicht den Menschen, der überschätzt wird, hochmütig." - Baruch de Spinoza, Ethik
  • "Wir wissen erstaunlich wenig über die verschiedenen Aspekte unserer Umwelt, von ihren frühesten Anfängen bis zu ihrem jetzigen Zustand. Auch die Frage, wie sie bewahrt und geschützt werden kann, ist noch nicht beantwortet. In sämtlichen Diskussionen überschätzen alle Parteien das Ausmaß und die Zuverlässigkeit des vorhandenen Wissens." - Michael Crichton: Welt in Angst. München 2005. ISBN 3-89667-210-X. Nachwort. S. 514. Übersetzer: Ulnke Wasel und Klaus Timmermann

WeblinksBearbeiten

Wiktionary führt den Wörterbucheintrag überschätzen.