Fanny

Film von Joshua Logan (1961)

Fanny ist ein US-amerikanischer Spielfilm.

FilminfoBearbeiten

  • Regie: Joshua Logan
  • Drehbuch: Julius J. Epstein, Samuel Nathaniel Behrman und Joshua Logan
nach der Marseiller Dramentrilogie Marius-Fanny-César von Marcel Pagnol
  • Musik: Harold Rome, Morris Stoloff und Harry Sukman
  • Kamera: Jack Cardiff
  • Schnitt: William Reynolds
  • Genre: Drama
  • Erscheinungsjahr: 1961
Besetzung
  • Leslie Caron: Fanny
  • Maurice Chevalier: Panisse
  • Charles Boyer: César
  • Horst Buchholz: Marius
  • Georgette Anys: Honorine (Fanny's mother)
  • Lionel Jeffries: Monsieur Brun
  • Salvatore Baccaloni: Escartifique
  • Joel Flateau: Cesario

ZitateBearbeiten

  Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Anzahl der Zitate pro Film-Artikel leider begrenzt. So dürfen pro Film nicht mehr als 5 Zitate mit max. 3-4 Sätzen veröffentlicht werden. Danke für euer Verständnis! Siehe auch: Wikiquote:Urheberrecht, Wikiquote:Reform
Panisse hält um Fanny's Hand an. Honorine nimmt zu Beginn des Dialogs an, es ginge um die ihre.
Honorine: „Sie ist vierzig Jahre jünger als Du.“
Panisse: „Das ist nicht meine Schuld. Ich gebe zu, dass ich nicht mehr ganz jung bin, aber ich habe 600.000 Franc.“
Honorine: „Mein guter Panisse, Nachthemden haben keine Taschen.“
[...]
César: „Mit den Mädchen hier ist es wie mit einem Streichholz. Man kann sie nur einmal benutzen.“

WeblinksBearbeiten

Infos zu Fanny in der IMDb