Friedrich Glauser

Schweizer Krimi-Schriftsteller

Friedrich Glauser (1896–1938)Bearbeiten

Schweizer Schriftsteller
eigentlich: Friedrich Charles Glauser

Zitate mit QuellenangabeBearbeiten

  • "Wir brauchen und sollten uns nicht schämen, Kriminalliteratur zu produzieren." - Offener Brief, 25. März 1937,[1]. In: Gesprungenes Glas. Das erzählerische Werk Band IV: 1937–1938. Hg. von Bernhard Echte und Manfred Papst. Zürich: Limmat-Verlag, 1993. S. 218. ISBN 3-85791-206-5
  • "«Spotten Sie nicht über Kriminalromane!» sagte Madge streng, «sie sind heutzutage das einzige Mittel, vernünftige Ideen zu popularisieren. (...)»" - In: Der Tee der drei alten Damen, Arche Verlag, Zürich 1989, S. 133. ISBN 3-7160-2091-5

AnmerkungBearbeiten

  1. Zum Kontext siehe die Rezension von Martin Stingelin bei literaturkritik.de