Hauptmenü öffnen

Friedrich Spielhagen

deutscher Schriftsteller

Friedrich Spielhagen (1829-1911)Bearbeiten

deutscher Schriftsteller

ÜberprüftBearbeiten

  • "Die Einsamkeit ist wie der Duft mancher Giftpflanzen, süß, aber betäubend, und mit der Zeit geradezu verderblich, selbst für die stärksten Constitutionen." - Problematische Naturen, Erste Abtheilung, Kap. 37. Sämtliche Werke. Band 1, Leipzig: Staackmann, 1874. S. 390
  • "Die Vagabunden sind das Salz der Erde, oder wenigstens der fliegende Same, der die sonst fest am Boden klebende, und am Boden verrottende Cultur über die ganze Erde verbreitet." - Problematische Naturen, Erste Abtheilung, Kap. 29. Sämtliche Werke. Band 1, Leipzig: Staackmann, 1874. S. 286
  • "Reiche Herzen erleben viel in kurzer Zeit." - Problematische Naturen, Erste Abtheilung, Kap. 50. Sämtliche Werke. Band 1, Leipzig: Staackmann, 1874. S. 531

WeblinksBearbeiten

Commons führt Medien zu Friedrich Spielhagen.
Wikisource führt Texte oder Textnachweise von Friedrich Spielhagen.