Hauptmenü öffnen

Wikiquote β

Friedrich de la Motte Fouqué

deutscher Dichter der Romantik
Friedrich de la Motte Fouqué (um 1815)

Friedrich de la Motte Fouqué (1777-1843)Bearbeiten

deutscher Dichter der Romantik

Zitate mit QuellenangabeBearbeiten

  • "Frisch auf, zum fröhlichen Jagen, // Es ist nun an der Zeit;" - Kriegslied für die freiwilligen Jäger, 1813, in: Gedichte, Zweiter Band, Gedichte aus dem Manns=Alter, Cotta'sche Buchhandlung, Stuttgart und Tübingen 1817, S. 98, Google Books
  • "Man geht aus Nacht in Sonne, // Man geht aus Graus in Wonne, // Aus Tod in Leben ein." - Der Zauberring - ein Ritterroman, Zweiter Theil, Zweite verbesserte Auflag, bei Johann Leonhard Schrag, Nürnberg 1816, S. 15, Google Books
  • "Wenn alles eben käme, // Wie Du gewollt es hast, // Und Gott Dir gar nichts nähme, // Und gäb' dir keine Last, // Wie wär's da um Dein Sterben, // Du Menschenkind bestellt ?" - Trost, Verse 1-6, in: Gedichte, Zweiter Band, Gedichte aus dem Manns=Alter, Cotta'sche Buchhandlung, Stuttgart und Tübingen 1817, S. 75, Google Books

WeblinksBearbeiten

Commons führt Medien zu Friedrich de la Motte Fouqué.
Wikisource führt Texte oder Textnachweise von Friedrich de la Motte Fouqué.