Gia – Preis der Schönheit

Fernsehfilm

Gia – Preis der Schönheit ist ein US-amerikanischer Spielfilm.

FilminfoBearbeiten

  • Regie: Michael Cristofer
  • Drehbuch: Jay McInerney, Michael Cristofer
  • Genre: Drama
  • Erschienen: 1998
  • Hauptdarsteller:
    • "Angelina Jolie" als "Gia Carangi"
    • "Edmund Genest" als "Francesco"
    • "Elizabeth Mitchell" als "Linda"
    • "Billy" (uncredited)

ZitateBearbeiten

(Intro)Bearbeiten

  • "Mode ist nicht Kunst, verstehen Sie. Mode ist noch nicht mal Kultur. Mode hat nur etwas mit Werbung zu tun. Und Werbung bedeutet Geld."

FrancescoBearbeiten

  • "Das hier ist Deine Sternstunde. Und was empfindest Du? Verzweiflung. Wenn Du auf einmal alles hast, was hast Du dann? Überhaupt nichts. Obwohl alles stimmt, ist immer noch irgendwie alles falsch. Das ist furchtbar enttäuschend und verwirrend. So ist das Leben."
"This is your moment. What do you have? You have pain. You have everything. What do you have? You have nothing. Everything is right, or everything is wrong. It's disappointing, it's confusing. This is life."

DialogeBearbeiten

  • Linda: "Und, ich muss gehen."
    Gia: "Jeder sagt dauernd diesen Satz: »Ich muss gehen«, und nie erfahr' ich wohin die dann eigentlich alle gehen."
Linda: "So, I have to go."
Gia: "»I have to go«, »I have to go«, where the fuck does everybody go when they have to go?"
  • Billy: "Sie sind ganz unbeschreiblich schön. Sie sind doch Model, oder nicht?"
    Gia: "Wieso? Sehe ich denn so dämlich aus?"
Billy: "You're very pretty. I'll bet you're a model."
Gia: "Why? Do I look stupid?"

WeblinkBearbeiten