Hauptmenü öffnen

Journalist

Person, die Nachrichten und andere Informationen sammelt, schreibt und verteilt

ZitateBearbeiten

  • "Als ich am Kanzler vorbeikam, stand er auf, winkte mir zu und ich winkte zurück. Ich denke, die Journalisten zeigten schlechten Geschmack, als sie den Mann der Stunde in Deutschland kritisierten." - Jesse Owens, über Adolf Hitler, The Jesse Owens Story, 1970
  • "Der Historiker ist nicht immer ein rückwärts gekehrter Prophet, aber der Journalist ist immer einer, der nachher alles vorher gewusst hat." - Karl Kraus, Fackel 298/299 46; Nachts
  • "Keinen Gedanken haben und ihn ausdrücken können: Das macht den Journalisten." - Karl Kraus, Fackel 281/282 29; Pro domo et mundo
  • "Viele Journalisten und Recensenten sind wie die Kakadus, sie ziehen die Klaue ein, wenn sie gefüttert werden, und drücken ein Auge zu, wenn sie zu trinken bekommen." - Moritz Gottlieb Saphir, Ausgewählte Schriften. 4. Band. 3. Auflage. Brünn und Wien: Karafiat, 1865. S. 244. Google Books-USA*
  • "Wenn die Journalisten im Kapitalismus feierlich werden, muss man sich nach der Gewinnspanne erkundigen." - Ernst Alexander Rauter, Vom Faustkeil zur Fabrik. Weismann Verlag, München 1977, ISBN 3-921040-13-2, S. 174

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Journalismus, Presse, Zeitung
Wikipedia führt einen Artikel über Journalist.
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Journalist.