Menschengeschlecht

ZitateBearbeiten

  • "Armes Menschengeschlecht! aus welchen Abgründen hast du dich noch emporzuarbeiten!" - Georg Forster, Über die Beziehung der Staatskunst auf das Glück der Menschheit. Aus: Werke, Band 3, Leipzig: Insel, [1971]. S. 710
  • "Das Menschengeschlecht wird nicht vergehen, bis dass alles geschehe! Bis der Genius der Erleuchtung die Erde durchzogen!" - Johann Gottfried von Herder, Journal meiner Reise im Jahr 1769
  • "Es ist ein einförmiges Ding um das Menschengeschlecht. Die meisten verarbeiten den größten Teil der Zeit, um zu leben, und das bißchen, das ihnen von Freiheit übrig bleibt, ängstigt sie so, daß sie alle Mittel aufsuchen, um es los zu werden." - Johann Wolfgang von Goethe, Die Leiden des jungen Werther, 1774; hier in der zweiten Fassung von 1787. Originaltext. Erstes Buch, 17. Mai 1771


WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Menschheit, Mensch
Wikipedia führt einen Artikel über Menschengeschlecht.