Nacktheit

Kleidungslosigkeit von Menschen, die Haar- oder Federlosigkeit von Tieren
Nacktheit in einem Badehaus des 16. Jahrhunderts

ZitateBearbeiten

  • "Köstliche, gesunde, stille Nacktheit in der Natur! O könnte die arme, kranke, geile Stadtmenschheit dich nur einmal wieder wirklich kennen lernen." - Walt Whitman, Tagebuch, 1877
  • "Nackt einst kam ich zur Welt, nackt wandle ich unter die Erde. // Solch ein nacktes Geschick ist es der Mühen wohl wert?" - Friedrich Jacobs, Griechische Blumenlese, VII
  • "Wenn wir es recht überdenken, so stecken wir doch alle nackt in unseren Kleidern." - Heinrich Heine#Die Nordsee (Norderney) (Reisebilder (1826-1830))

WeblinksBearbeiten

Wikipedia führt einen Artikel über Nacktheit.