Paul Celan

deutschsprachiger Lyriker

Paul Celan (1920-1970)Bearbeiten

aus Rumänien stammender Lyriker deutscher Sprache
eigentlich: Paul Ancel

Zitate mit QuellenangabeBearbeiten

  • "Also // stehen noch Tempel. Ein // Stern // hat wohl noch Licht. // Nichts, // nichts ist verloren." - aus dem Gedicht "Engführung", dem letzten der Sammlung "Sprachgitter". Suhrkamp 1959. S. 64
  • "Der Tod ist ein Meister aus Deutschland." - Aus dem Gedicht "Todesfuge", veröffentlicht in dem Gedichtband "Mohn und Gedächtnis" (1952)
  • "Schwarze Milch der Frühe wir trinken dich nachts // wir trinken dich morgens und mittags wir trinken dich abends // wir trinken und trinken." - Aus dem Gedicht "Todesfuge", veröffentlicht in dem Gedichtband "Mohn und Gedächtnis" (1952)