Rechtschaffenheit

ZitateBearbeiten

  • "Ich erkenne nur ein höchstes Gesetz an, die Rechtschaffenheit, und die Politik kennt nur ihren Vorteil." - Heinrich von Kleist, Briefe (an Wilhelmine von Zenge, Anfang 1800)
  • "In dem Haus in dem du bleiben willst, sei rechtschaffen und stehle nicht." - Benvenuto Cellini, La vita di Benvenuto Cellini fiorentino scritta (per lui medesimo) in Firenze, 10. Kapitel
  • "Ohne Rechtschaffenheit ist es nicht leicht, in äußerem Glück die Bescheidenheit zu wahren." - Aristoteles, Nikomachische Ethik

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Ehrlichkeit