Stellvertreter

Vertreter eines Stelleninhabers

ZitateBearbeiten

  • "Es ist immer erbaulich, sich zu überzeugen: dass im hohen Alter die verständige Vernunft, oder, wenn man will, der vernünftige Verstand sich als Stellvertreter der Sinne legitimieren darf." - Johann Wolfgang von Goethe, an Carl Friedrich Zelter, 16. Dezember 1829
  • "Ich befürchte, die Stellvertreter Gottes werden die Willfährigkeit der Menschen so lange missbrauchen, bis diese zuletzt doch noch klug werden." - Voltaire, Die Briefe Amabeds

WeblinksBearbeiten

Wikipedia führt einen Artikel über Stellvertreter.
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Stellvertreter.