Hauptmenü öffnen

ZitateBearbeiten

  • "Einem Roman, der eigentlich romantisch geschrieben und auf Überraschung berechnet wäre, würde man einen schlechten Dienst erzeigen, wenn man seine Fabel auszöge." - Johann Wolfgang von Goethe, Schriften zur Literatur - Rezension von [Friedrich Bucholz]: Bekenntnisse einer schönen Seele, von ihr selbst geschrieben, Berlin 1806, in: Jenaische Allgemeine Literaturzeitung 16. Juli 1806.
  • "Geben wir zu, wir sind auf jede Überraschung vorbereitet, nur die alltäglichen Dinge brechen über uns herein wie Katastrophen." - Stanisław Jerzy Lec, Unfrisierte Gedanken.

WeblinksBearbeiten

Vergleiche auch: Schreck
Wikipedia führt einen Artikel über Überraschung.
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Überraschung.