Benutzer Diskussion:WIKImaniac/Archiv/2016

Diskussion hinzufügen
Aktive Diskussionen
Archiv Diese Seite ist ein Archiv abgeschlossener Diskussionen. Ihr Inhalt sollte daher nicht mehr verändert werden. Um ein vorheriges Thema wieder aufzugreifen kann die aktuelle Diskussionsseite unter Verweis auf den entsprechenden Abschnitt dieser Archivseite benutzt werden.


Kandidat für den Entzug der AdminrechteBearbeiten

Hallo WIKImaniac, aufgrund deiner Inaktivität bei Wikiquote habe ich dich dort unter Wikiquote:Administratoren#Kandidaten für den Entzug der Adminrechte eingetragen. Viele Grüße, --SigmaB (Diskussion) 13:39, 5. Okt. 2016 (CEST)

Hallo SigmaB, danke für den Hinweis. Es ist ja eher ein ungewöhnliches Vorgehen, zur Ultima Ratio als allererste Kontaktaufnahme zu greifen, wenn es darum geht, jemanden zur erneuten Mitarbeit motivieren zu wollen. Aber sei es drum, ich habe nicht nur in diesem, sondern auch in den Schwesterprojekten in den vergangenen nun mehr als zehn Jahren ungewöhnliche Maßnahmen gesehen. Da mir dieses Projekt – nicht erst nach der damaligen Abwendung der Komplettschließung – durchaus auch heute noch immer am Herzen liegt, wenngleich ich hier in der jüngeren Vergangenheit eher als Leser aufgetreten bin, spricht aus meiner Sicht – insbesondere in den technischen Bereichen – nichts dagegen, den Besen auch in der Wikiquote erneut in die Hand zu nehmen. Auf eine gute Zusammenarbeit und die zweite Chance auf einen ersten Eindruck! ;-) Gruß --WIKImaniac 19:09, 16. Okt. 2016 (CEST)
Hallo WIKImaniac, schön dich hier zu sehen. Ich muss dir recht geben, dass das vielleicht nicht die ideale Methode für ein Kennenlernen war, aber immerhin sind mir nun in der letzten Woche alle Administratoren außer Robertsan begegnet. Dagegen hatte der Versuch einer Kontaktaufnahme durch eine Anfrage auf Diskussion:Hauptseite über zwei Wochen lang niemanden interessiert und auch mein Versuch einen Administrator zu motivieren meine Löschanträge zu prüfen, damit ich lernen kann, wie die Kriterien hier ausgelegt werden, hatte ja leider bisher keinen Erfolg. Ich würde mich sehr freuen, wenn du hier beim Durchkehren hilfst und mir die ein oder andere Frage beantworten kannst, da ich mich hier noch nicht so gut auskenne. Ebenfalls in der Hoffnung auf eine gute Zusammenarbeit, --SigmaB (Diskussion) 19:39, 16. Okt. 2016 (CEST)
Hallo SigmaB, vermutlich haben sich die Kollegen nicht gemeldet, weil die Verlinkung nur innerhalb eines Projektes als Benachrichtigung angezeigt wird. Die aus eigener Erfahrung als zuverlässigste Variante ist die Kontaktaufnahme via Mail. Selbst, wenn jemand aus welchen Gründen auch immer, den Wikimedia-Projekten vorübergehend fernbleibt, so prüft er in der Regel doch seine E-Mails verhältnismäßig regelmäßig. :-) Begonnen habe ich mit der Abarbeitung der Spezialseiten und musste feststellen, dass dort noch Arbeit für Stunden schlummert. :-( Deine Fragen auf WQ:FZW habe ich kurz gescannt. Ich hoffe, in den nächsten Tagen erneut Zeit zu finden, Dir dort sukzessive Antworten zu hinterlassen. Gruß --WIKImaniac 19:47, 16. Okt. 2016 (CEST)
Hallo WIKImaniac, alle möglichen mir nicht bekannten Administratoren gleich per E-Mail zu belästigen, hatte ich mich tatsächlich nicht getraut. Naiverweise war ich davon ausgegangen, dass in zwei Wochen auf jeden Fall ein Administrator auftauchen sollte... Ok, nun aber der Blick nach vorn. Wenn Du eine mögliche Wartungsarbeit für mich hast, die man mit wenigen Kenntnissen bewältigen kann, unterstütze ich Dich gerne. In den letzten Tagen hatte ich etwas den Überblick verloren, wo ich hier sinnvollerweise mit dem Kehren weitermachen soll. Nochmals vielen Dank, dass du so motiviert hierher zurückgefunden hast, die zweite Chance auf einen ersten Eindruck hast du definitv genutzt... Gruß --SigmaB (Diskussion) 20:01, 16. Okt. 2016 (CEST)

Nochmals zum DeadministrierungsantragBearbeiten

Hallo WIKImaniac, ich melde mich, weil bald ein Monat vergangen ist, seit ich hier den Antrag auf Deadministrierung gestellt habe und ich gesehen habe, falls man Spezial:Aktive_Benutzer trauen kann, dass Dir noch einige Bearbeitungen zu den geforderten 100 fehlen. Da ich Dich nur an zwei Tagen in diesem Monat hier gesehen habe, bin ich mir nicht sicher, ob Du überhaupt noch an den 100 Edits interessiert bist, aber ich wollte Dich darauf hinweisen. Ich würde mich freuen Dich hier weiterhin als Administrator zu haben, da es hier ja leider im Moment keinen regelmäßig mitarbeitenden Administrator gibt, allerdings fände ich es dann auch gut, Dich hier regelmäßiger zu sehen. Falls Du Anregungen für deine Edits brauchen kannst: Noch immer würde ich mir wünschen, dass jemand meine Löschanträge prüft und meine Fragen auf WQ:FZW beantwortet. Viele Grüße,----SigmaB (Diskussion) 22:17, 3. Nov. 2016 (CET)

Hallo SigmaB, derzeit komme ich aus privaten Gründen etwa alle zehn Tage dazu, mich intensiver mit den MediaWiki-Projekten zu beschäftigen. Mir ist klar, dass ich vor zehn Jahren hier noch täglich aktiv war, aber seitdem hat sich die Welt eben auch zehn Jahre weitergedreht. Zwischenzeitlich habe ich mich u.a. mit Deiner Anfrage zu den Rotlinks, für die Spezial:Gewünschte Seiten offensichtlich ungeeignet ist, da sie Namensraum-übergreifend arbeitet, befasst. Dabei bin ich u.a. auf die query der MediaWiki API gestoßen. Leider führt auch diese nicht zu den gewünschten Ergebnissen, weswegen es aus meiner Sicht unerlässlich ist, einen Bot aufzusetzen, der sich um die Sammlung und Bereitstellung der gewünschten Informationen kümmert. Zudem könnte dieser Bot mit den von Dir angesprochenen Änderungen beauftragt werden. Vor mehreren Jahren habe ich zwar von Benutzer:Thomas den Benutzer:T-bot übernommen, allerdings schon länger nicht mehr laufen lassen. Zudem wären hier grundsätzliche Änderungen vorzunehmen, so dass gleich ein neuer Bot aufgesetzt werden kann. All diese Recherche-Aufgaben haben zwar Zeit gekostet, nicht aber zu Edits in diesem Projekt geführt, das ist richtig, halte ich angesichts der aktuellen Situation des Projekts und der geringen verfügbaren Zeit aber für nachrangig. Stattdessen muss meiner Meinung nach eine nachhaltige Lösung gefunden werden, die beliebig skalierbar ist. Dazu zählt aus meiner Sicht nur der Einsatz eines Bots oder die flächendeckende Verwendung von Vorlagen, so dass sich zentral durchgeführte Änderungen flächendeckend auswirken. Letzteres würde sich jedoch ausschließlich auf die Struktur, nicht aber auf die Inhalte auswirken. Zudem ist die projektweite Umrüstung auf Vorlagen nur mit Bot-Unterstützung sinnvoll möglich. So, wie ich das sehe, kommen wir daher nicht an einem Bot vorbei, weswegen die von mir investierte Zeit mir nach wie vor sinnvoll erscheint. Gruß --WIKImaniac 11:50, 6. Nov. 2016 (CET)
Hallo WIKImaniac, durchaus habe ich Verständnis dafür, dass du nicht täglich hier sein kannst, auch für mich ist das nicht möglich. Wenn du regelmäßig (etwa alle zehn Tage) vorbeischaust, wäre das sicher bei der momentanen Situation eine große Bereicherung. Allerdings würde ich von der Gesamtheit der Administratoren durchaus erwarten, dass sie ihre Arbeit so einteilen, dass aktuelle Probleme regelmäßig abgearbeitet werden, etwa Urheberrechtsverletzungen und Schnelllöschanträge. Es schadet meiner Meinung nach dem Ansehen von Wikiquote massiv, wenn die eigenen Regel nicht mehr eingehalten werden können, etwa: Sollte auch 7 Tage nach der Stellung deines Löschantrags weder die Mängel beseitigt noch begründeter Widerspruch eingelegt worden sein, wird der Artikel von einem Administrator gelöscht. Wie das jetzt mit dem Deadministrierungsantrag läuft, ist mir nicht klar. Wenn ich das recht verstehe, muss nun Benutzer:Paulis darüber entscheiden, ob "100 konstruktiven Edits vorliegen". Innerhalb der 31 Tage nach der Antragstellung warst du nach meiner Kenntnis nicht bei den "100 konstruktiven Edits", gerade habe ich gesehen, dass du nun - einen Tag später - darüber bist. Wie schon oben angemerkt bin ich prinzipiell für die strikte Einhaltung von Regeln. Wenn du die Adminrechte wieder benötigst, kannst du dich ja wieder zur Wahl stellen. Ich würde mich freuen, wenn du nun etwa alle zehn Tage wieder hier mitarbeitest - unabhängig von dem Ausgang der Deadministrierung. Wenn du dich um einen neuen Bot kümmern könntest, wäre das großartig, dazu sehe ich mich nämlich leider nicht in der Lage. Ich hoffe also dich in etwa zehn Tagen hier wieder zu sehen. --SigmaB (Diskussion) 19:17, 6. Nov. 2016 (CET)
Hallo SigmaB, Dein Beitrag kommt offen gesagt für mich aus heiterem Himmel – und ob ich fristgerecht 99 oder 101 Beitrag auf der Liste hatte, kann ich Dir beim besten Willen nicht sagen. Soll das Paulis gerne nachzählen. Rein technisch wäre es für Paulis eine Herausforderung herauszufinden, ob ich überhaupt die Rolle des einzigen aktiven Bürokraten beibehalten kann, wenn ich die Rolle des Admins nicht mehr innehaben sollte. Aber nun gut, Randdetails, denn ehrlich gesagt, wie stellst Du Dir den Wiederaufbau vor, wenn wir hier gegenwärtig fünf(!) Mitarbeiter, mich eingeschlossen, vorzuweisen haben, die mehr als zehn Beiträge im vergangenen Monat geleistet haben. Wie sollte denn dann eine Wiederwahl ausfallen? Naja, da muss man wohl ein wenig Phantasie haben. Ich hatte ernsthaft angenommen, Du würdest mein Angebot für einen zweiten ersten Eindruck wahrnehmen. Dazu hätte aus meiner Sicht auch ohne Erbsenzählerei gehört, dass Du bspw. regelkonform Deinen Deadministrierungsantrag zurückziehen würdest, sofern Du meinen Willen zur konstruktiven Mitarbeit an diesem Projekt siehst – was ja noch immer möglich wäre, Du aber offenbar nicht weißt, wie Du ja in Deinem letzten Beitrag schreibst. Dass Du stattdessen mir einen Strick aus den o.g. Anstrengungen, einen für das Projekt aus meiner Sicht unerlässlichen Bot auf die Beine zu stellen, drehen möchtest, lässt mich an Deiner Einstellung zu diesem Projekt offen gesagt arg zweifeln. Ich lass mich mal überraschen, wie es hier weitergeht, Richtung erneutem Aufbau des Projekts oder Einschlagen des letzten Sargnagels. Und ja, dass ich über diese in meinen Augen unnötige Schikane nicht erfreut bin, ist hoffentlich nachvollziehbar... --WIKImaniac 20:06, 6. Nov. 2016 (CET)
Hallo zusammen. Richtig ist, dass es Regeln zur Deadministrierung gibt und die in diesem Fall (und bei ganz genauer Betrachtung) zur Entziehung der Rechte führen würden. Fakt ist aber auch, das sich in Wikiquote dringend etwas tuen muss und das geht nicht ohne Administratoren. Wenn also WIKImaniac gewillt ist, seinen Beitrag dahingehend zeitnah zu leisten, würde ich erstmal gern noch Gnade vor Recht ergehen lassen. Schaun wir mal, was sich nach einem Jahr getan hat. VG -- Paulis 21:10, 6. Nov. 2016 (CET)
Hallo Paulis, Dich habe ich eigentlich nie anders als treffend deeskalierend kennengelernt. Das tut dem Projekt gut. Was dem Projekt jedoch nicht gut tut, ist eine ungewisse Entscheidung in dieser Sache, denn das ist für mich definitiv keine tragbare Entscheidung. Einschränkende Worte wie „erstmal“ und eine unscharfe Zielsetzung mit zeitlichem Horizont zwischen zeitnah und einem Jahr halte ich für unglücklich. Unglücklich ist in diesem Zusammenhang ohnehin das treffende Wort. Wenn SigmaB versucht Administratoren durch Deadministrieung reaktivieren zu wollen und dann bei offensichtlich knappem Zeitbudget konstruktive Arbeit durch Schikanen zu behindern sucht oder sich auf der einen Seite um die Außenwirkung des Projektes sorgen möchte, aber dann für solch einen Bohei sorgt, dann weiß ich einfach nicht woran ich bin. Es gibt unterschiedliche Ausgänge des Ganzen, sei es ein im Rahmen eigenen Ermessens durchgeführter Rückzug des o.g. Antrages durch SigmaB oder aber eine Entscheidung bspw. Deinerseits oder durch einen anderen Admin über diesen Antrag. Aber eine Entscheidung muss her, damit ich weiß, ob es sinnvoll ist, hier weiter tätig zu werden oder eben nicht. Diese Entscheidung werde ich nun abwarten und meine Schlüsse daraus ziehen. Gruß --WIKImaniac 22:10, 6. Nov. 2016 (CET)
Hallo zusammen, ich kann tatsächlich nicht nachvollziehen, was ich für eine unnötige Schikane veranlasst habe. Ich werde nun versuchen die Bemerkungen in euren Beiträgen der Reihe nach abzuarbeiten. Ich habe nun die Bearbeitungen von Benutzer:WIKImaniac im relevanten Zeitraum anhand Spezial:Beiträge/WIKImaniac abgezählt um sagen zu können, ob er 99 oder 101 Beitrag auf der Liste hatte. Wenn ich richtig gezählt habe, sind es 67. Wieso WIKImaniac die Rolle des einzigen aktiven Bürokraten im Projekt hat, ist mir nicht klar. Benutzer:Paulis hat in den vergangenen zwei Jahren an mehr als drei Tagen hier mitgearbeitet. Wenn ich Spezial:Beiträge/Paulis richtig abgezählt habe, kamen so 31 Beiträge zustande, sodass WIKImaniac in dieser Hinsicht durch die Beiträge im letzten Monat tatsächlich aktiver war, falls die Aussage so zu verstehen war. Außerdem habe ich die Adminwahlen hier im Projekt durchgeschaut und habe spontan keine Wahl mit mehr als 10 Teilnehmern gefunden, weshalb eine Wiederwahl zum jetzigen Zeitpunkt nicht völlig absurd ist. Dass man den Deadministrierungsantrag zurückziehen kann, habe ich in Wikiquote:Meinungsbilder/Deadministrierung bei Untätigkeit nicht gefunden. Vielmehr liest es sich dort so, als ob der Deadministrierungsantrag automatisch gestellt wird, wenn ein Administrator ein Jahr nicht mitarbeitet. Es ist daher meiner Ansicht nach nicht gerechtfertigt von bösen Absichten auszugehen, wenn jemand bei einem Administrator, der über zwei Jahren nicht mitgearbeitet hat, einen solchen Antrag dann tatsächlich stellt. Ich kann leider anhand von drei Tagen den Willen zur konstruktiven Mitarbeit von WIKImaniac nicht bewerten und auch nicht, ob er an einem Bot arbeitet. Ich verstehe nicht, warum man an meiner Einstellung zu diesem Projekt offen gesagt arg zweifeln muss, wenn ich versuche nach den Regeln, die ich hier finde, zu handeln. Ich war bereit mir gewisse Regel hier erklären zu lassen, aber daran war leider niemand interessiert. Ich verstehe auch nicht, warum ich nun dadurch, dass ich hier im letzten Monat über 500 mal editiert habe, verantwortlich für das Einschlagen des letzten Sargnagels bin. Ich zweifle nicht an der Einstellung von WIKImaniac zum Projekt und habe beim Stöbern durchaus gesehen, dass er in der Vergangenheit hier viel Zeit investiert hast. Ich hatte allerdings gehofft, dass für einen Administrator die Motivation für ein Wikiprojekt unabhängig davon ist, ob er Administrator ist oder zum "gewöhnlichen Nutzer degradiert" wird. Dass das Ganze hier als Erbsenzählerei ausgelegt wird, kann ich verstehen und auch, dass man nicht jeden Tag Zeit für Wikiquote findet, auch stimme ich zu, dass ein Neuanfang bei Wikiquote nicht ohne Administratoren möglich ist. Das Entscheidende ist allerdings, dass er auch nicht ohne aktive Administratoren möglich ist, denn Administroren gibt es im Moment hier mehr, als es regelmäßige Mitarbeiter gibt. Ich habe bereits erwähnt, dass ich für die Einhaltung von Regeln bin und sehe nicht, warum es nicht möglich ist, dass WIKImaniac als gewöhnlicher Nutzer seine konstruktive Mitarbeit zeigt. Auf die Gefahr hin mit diesem Kommentar nochmal zusätzlich Öl ins Feuer zu gießen: In den letzen Wochen, seit ich hier wieder aktiv bin, gab es nur einen Mitarbeiter der mir hier regelmäßig geholfen hat, ohne dass man ihm auf die Füße treten musste, das war Benutzer:Vsop.de. Durch mein Stöbern im Projekt habe ich den Eindruck, dass dies auch in den letzten Jahren der einzige regelmäßige Mitarbeiter gewesen ist. Auch wenn ich die wohl seit Jahren andauernde Feindschaft mit Vsop.de nicht beurteilen kann, kommt es mir komisch vor, warum ich mich dafür aussprechen soll, dass WIKImanic - mit drei Tagen Mitarbeit aus über zwei Jahren - Admin bleibt und gleichzeitig Benutzer wie Vsop.de, die wohl in den letzten Jahren die Adminrechte sinnvoll hätten einsetzen können, diese Rechte verwehrt bleiben. Mein Wunsch für einen Neuanfang wäre ein Neuanfang mit WIKImaniac und mit Vsop.de und aus meiner Sicht - auch wenn ich da alleine stehen mag - auch gerne mit WIKImaniac vorübergehend als gewöhnlichem Nutzer und Vsop.de als Administrator.--SigmaB (Diskussion) 22:30, 6. Nov. 2016 (CET)
Kurz zur Klarstellung, Paulis ist tatsächlich bei der o.g. Betrachtung durch Filterung > 10 Beträge herausgefallen, was nicht despektierlich seiner Arbeit gegenüber zu verstehen ist. Mein Fehler. Darüber hinaus kann und will ich zu dieser Diskussion nur noch so viel beitragen, dass ich zuletzt zwar extrem(!) wenig, aber wenn, dann ausschließlich als Admin hier tätig war. Als gegenwärtig vorrangige Aufgabe halte ich nicht die Erweiterung, sondern die qualitative Verbesserung der Wikiquote für notwendig. Genau danach war ja auch gefragt, als Du die hiesigen Admins reaktivieren wolltest. Das ist Dir in zwei Fällen gelungen. Glückwunsch! Ohne die für administrative Tätigkeiten erforderlichen Rechte, kann ich diese aber zukünftig nicht mehr wahrnehmen. Hmm, unglücklich. Eine Wiederwahl dauert, also kann ich erstmal den Tannenbaum schmücken, bevor ich hier als Admin nach einer etwaigen Deadministrierung erneut produktiv tätig werden könnte. Auch Umwege führen zum Ziel. Es ist eben nur unglücklich, wenn sie doch vermeidbar wären. --WIKImaniac 22:57, 6. Nov. 2016 (CET)

Ich wurde gebeten, hier etwas schlichtend einzugreifen. SigmaB hat sich recht ungeschickt verhalten und sollte davon Abstand nehmen, altgediente Mitarbeiter gegen sich aufzubringen. Wenn W. bereit ist, wieder etwas für dieses Projekt zu tun, dann kommt es aus meiner Sicht nicht darauf an, ob er nun seine 100 Edits zusammen hat, und es ist unangemessen, hier als Neuling auf strikter Regeltreue zu insistieren, zumal Fortschritte bei der Bot-Entwicklung erheblich mehr zählen. Jeder einigermaßen aktive Admin ist hier Gold wert.

Bei Frau Vsop scheint mir nach wie vor der Umstand, dass sie nicht für 1 Cent teamfähig ist, gegen eine Wahl zum Admin zu sprechen. Ich hatte Hoffnung auf SigmaB gesetzt, aber sein Verhalten gegenüber W. hat ihn gefühlt für mich um Monate zurückgeworfen. --Histo (Diskussion) 23:06, 6. Nov. 2016 (CET)

Vielleicht kann ich doch noch einen Kompromissvorschlag anbieten, der vielleicht auch für WIKImaniac annehmbar wäre und mit dem ich auch zufrieden wäre. Wäre es nicht möglich, dass sich Benutzer:WIKImaniac freiwillig zur Wiederwahl stellt? Dann kann er doch die Adminrechte während der Wahl behalten und es haben dennoch alle stimmberechtigten Mitglieder die Möglichkeit ihre Position zum Ausdruck zu bringen. Falls es konkrete Dinge gibt, die ich falsch gemacht habe, bin ich bereit zu versuchen sie zu verstehen und mich dann auch zu bessern. Grüße --SigmaB (Diskussion) 23:21, 6. Nov. 2016 (CET)
Und ich wurde gebeten eine Entscheidung zu treffen, und das habe ich, von daher bitte ich auch um deren Akzeptanz. Es tut mir leid, wenn ich oben nicht die richtige Wortwahl traf, aber ich werde einem Benutzer nicht die Rechte entziehen lassen, wenn er Mitarbeit signalisiert hat. Wir waren nahe dran das Projekt zu schließen, wenn jetzt wieder Leben in die Bude kommt, umso besser. WIKImaniac bleibt Administrator. Das war mein letztes Wort zu diesem Thema. -- Paulis 06:31, 7. Nov. 2016 (CET)
+1 --Histo (Diskussion) 15:45, 14. Nov. 2016 (CET)
Zurück zur Benutzerseite von „WIKImaniac/Archiv/2016“.