Hauptmenü öffnen

Heiligtum

Ort, Gebäude, Gegenstand o. ä. von zentraler religiöser Bedeutung

ZitateBearbeiten

  • "Ein Briefkasten heißt nur so; in Wahrheit ist er das Sanktuarium menschlichen Gedankenaustausches." - Gilbert Keith Chesterton, Heretiker
  • "Ein jeder muß ein inneres Heiligthum haben dem er schwört, und [...] sich als Opfer in ihm unsterblich machen - denn Unsterblichkeit muß das Ziel sein." - Bettina von Arnim, Die Günderode. Erster Theil. Grünberg und Leipzig: W. Levysohn, 1840. S. 282. Google Books
  • "Meine Wohnung kommt mir vor wie ein Heiligtum. Ich mag nur Menschen drin sehn, die ich mag. Alle anderen weise ich ab." - Franziska zu Reventlow, Tagebücher
  • "Wir dürfen Bücher [...] nicht als hochehrwürdige Heiligtümer verehren - und alles andere zum Sündenfall erklären." - Cornelia Funke, über den Umgang mit modernen Medien, Spiegel Nr. 50/2008 vom 8. Dezember 2008, S. 186

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Heiligkeit, Heilige, Heiligung
Wikipedia führt einen Artikel über Heiligtum.
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Heiligtum.