Hauptmenü öffnen

ZitateBearbeiten

  • "Die Erinnerungen an vergangenes Glück sind die Narben der Seele." - Xavier de Maistre, Expédition nocturne autour de ma chambre
  • "Er schärfte den Seinen ein, kühn mit Verleumdungen zu packen und zu beißen, so dass, auch wenn der Gebissene die Wunde behandelt, die Narbe bleibt." - Plutarch Moralia, Über den Schmeichler und den Freund, Kapitel 24 / über Medios

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Brandmal
Wikipedia führt einen Artikel über Narbe.
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Narbe.