Hauptmenü öffnen

Nase

Organ von Wirbeltieren, das die Nasenlöcher sowie die Nasenhöhle beherbergt

ZitateBearbeiten

  • "Die Idee sitzt gleichsam als Brille auf unserer Nase, und was wir ansehen, sehen wir durch sie. Wir kommen gar nicht auf den Gedanken, sie abzunehmen." - Ludwig Wittgenstein, Philosophische Untersuchungen, §103
  • "Die Natur der Nase ist es, Düfte zu lieben; aber wenn das Herz nicht heiter ist, so mögen alle Düfte einen umgeben, und man riecht sie nicht." - Lü Bu We, Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 60. Aus dem Chinesischen übertragen und herausgegeben von Richard Wilhelm (1873-1930), Eugen Diederichs Verlag, Düsseldorf-Köln 1979, ISBN 3-424-00625-4
  • "Es missfiel deine Nase?" - Juvenal, Satiren VI, 495

Sprichwörter und VolksmundBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Duft
Vergleiche auch: Auge, Mund, Ohr
Wikipedia führt einen Artikel über Nase.
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Nase.