Paul Erdős

ungarischer Mathematiker (1913-1996)
Paul Erdős 1992

Paul Erdős (1913-1996)Bearbeiten

ungarischer Mathematiker

ZugeschriebenBearbeiten

  • "Ein Mathematiker ist eine Maschine, die Kaffee in Theoreme umwandelt." - selbstironisch in Bezug auf seinen Kaffeekonsum; zitiert in DIE ZEIT, 05/2008 S. 31, Jahr der Mathematik, zeit.de; sowie in Marcus Du Sautoy: "Die Musik der Primzahlen: Auf den Spuren des größten Rätsels der Mathematik", C. H. Beck 2004, ISBN 9783406523205, S. 204 Google Books. Siehe auch en:w:Alfréd Rényi#Quotations und Bruce Schechter S. 155 books.google und google.books p.199 (deutsch).
  • "Mein Geist ist offen." - Begrüßung, um Bereitschaft für neue wissenschaftliche Arbeiten zu signalisieren; erwähnt u.a. in Bruce Schechter: Mein Geist ist offen. Die mathematischen Reisen des Paul Erdös. Aus dem Amerikanischen von Christof Menzel. Birkhäuser, Basel/Boston/Berlin 1999. S. 12
  • ("My brain is open:" - Bruce Schechter: My Brain is Open. The Mathematical Journeys of Paul Erdös1998. p. 14 books.google)

WeblinksBearbeiten

Commons führt Medien zu Paul Erdős.