Hauptmenü öffnen

Versöhnung

theologischer und philosophischer Begriff

Inhaltsverzeichnis

ZitateBearbeiten

BibelBearbeiten

  • "Denn es hat Gott wohlgefallen, dass in ihm alle Fülle wohnen sollte und er durch ihn alles mit sich versöhnte, es sei auf Erden oder im Himmel, indem er Frieden machte durch sein Blut am Kreuz." Kolosser 1,19,20 Luther
  • "So sind wir nun Botschafter an Christi statt, denn Gott ermahnt durch uns; so bitten wir nun an Christi statt: Lasst euch versöhnen mit Gott!" 2.Korinther 5,20 Luther

KoranBearbeiten

nach Suren geordnet

  • "Und befürchtet ihr ein Zerwürfnis zwischen ihnen, dann bestimmt einen Schiedsrichter aus seiner Sippe und einen Schiedsrichter aus ihrer Sippe. Wenn diese dann Aussöhnung herbeiführen wollen, so wird Allah zwischen ihnen (den Eheleuten) vergleichen." - Sure 4, 35 (Ahmadiyya) Onlinetext
  • "Und wenn eine Frau von ihrem Ehemann rohe Behandlung oder Gleichgültigkeit befürchtet, so soll es keine Sünde für sie beide sein, wenn sie sich auf geziemende Art miteinander versöhnen; denn Versöhnung ist das Beste." - Sure 4, 128 (Ahmadiyya) Onlinetext

WeblinksBearbeiten

Gegenbegriff: Streit
Wikipedia führt einen Artikel über Versöhnung.
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Versöhnung.