Hauptmenü öffnen

ZitateBearbeiten

  • "Auch was wir aufgeben, müssen wir mit freier Wahl aufgeben, nicht wie der Fuchs die Trauben." - Gottfried Keller, Der grüne Heinrich
  • "Wer auf seine Verstorbenen verzichtet, der ist nicht wert, dass sie für ihn gelebt haben." - Karl May, Und Friede auf Erden!, 1904, S. 37

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Opfer
Gegenbegriff: Verlangen
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag verzichten.