Benutzer Diskussion:WIKImaniac/Archiv/2007/1. Quartal

Diskussion hinzufügen
Aktive Diskussionen
Archiv Diese Seite ist ein Archiv abgeschlossener Diskussionen. Ihr Inhalt sollte daher nicht mehr verändert werden. Um ein vorheriges Thema wieder aufzugreifen kann die aktuelle Diskussionsseite unter Verweis auf den entsprechenden Abschnitt dieser Archivseite benutzt werden.



Diskussionsarchiv: 1. Quartal 2007

RückmeldungBearbeiten

Hallo Wikimaniac, ein positives Zeichen, dass Du wieder "aufgetaucht" bist. Ich bitte um nochmalige Zusendung Deiner E-Mail-Adresse an ad-medien@t-online.de, da ich Deine Adresse verlegt habe. Bitte mail mir diese doch kurz, da ich Dir ein paar Zeilen – außerhalb dieses öffentlichen Forums – schreiben möchte. Danke im Voraus. Gruß ad --80.145.84.204 01:17, 6. Jan. 2007 (UTC)

Hallo, meine E-Mail-Adresse hat sich nicht geändert. Gruß --WIKImaniac 16:26, 8. Jan. 2007 (CET)

AUFERSTANDENBearbeiten

Nach längerer krankheitsbedingter Abwesenheit bin ich wieder unter den Lebenden. Deshalb einen freundlichen Gruss an dich. --PRS 20:35, 17. Sep 2006 (CEST)

Vielen Dank! Sowas lese ich natürlich immer gerne, Dir auch ganz liebe Grüße --WIKImaniac 16:34, 8. Jan. 2007 (CET)

YEAH!Bearbeiten

Hoffentlich fällt Dir - während Du gerade so vor Dich hineditierst - auf, WIE sehr Dein Wissen hier gebraucht wird. ;-)) Gruß und gute Nacht --Toledo 00:59, 10. Jan. 2007 (CET)
PS: Wenn KrinSte wieder auftaucht und erneut an den Vorlagen rumfummelt - schmeiß ihn raus.

Hi Toledo, ich hab mir gedacht, ich schau mir mal den technischen Kram an, die Artikelarbeit habt ihr inzwischen besser drauf als ich. Dafür war ich zulange weg. Ich hab ja gar keine Ahnung mehr, was hier gerade Stand der Dinge ist. Aber wenn ich Fragen haben sollte, melde ich mich. Ich weiß auch noch nicht, wie lange mein Zwischenspiel hier sein wird, also nicht gleich euphorisch werden, okay?! ;-) Gruß --WIKImaniac 01:02, 10. Jan. 2007 (CET)
Nicht doch! Du hast ja erklärt, wo Deine Prioritäten/Interessen liegen. Fühl' Dich bitte nicht bedrängt von mir. Was ist hier Stand der Dinge? Ich bin inzwischen eine Adminna (Hubert verkürzte - mit Michael Diederichs Segen - im November das Abstimmungsverfahren, weil wir nicbt mal mehr 15 Leulis waren, die's eigentlich zur Abstimmung braucht.) Commander Bond ist auch von Bord gegangen, leider. Manchmal gibt es Tage, da bin ich stundenlang ganz alleine hier, wirklich wahr. Der Ruf von WQ wird systematisch zerstört, was man beispielsweise daran erkennt, daß WP uns weiterhin den Link verweigert und HISTO bei WP noch immer ziemlich Stimmung gegen uns macht. Gardinis Wischi-Waschi-Argumente, warum WQ weiterhin wie eine Stiefschwester behandelt wird, kann ich nicht nachvollziehen, aber sei's drum. Trublu meint, die Admins, die bei WP gegen uns sind, könnten uns eigentlich den Buckel runterrutschen. Er hat ja soooo RECHT. Ansonsten ist hier alles eigentlich prima, keine Stänkereien mehr, kaum Vandalismus. Allerdings sind wir einfach zu wenig - nicht nur Admins sondern user allgemein. Es melden sich zwar ständig neue Benutzer an, aber die hauen - ohne einen einzigen edit gemacht zu haben - fast alle sofort wieder ab. Gott allein weiß, warum. Laut irgendeines Wiki-Zähler-Dingsbums, auf das ich kürzlich zufällig stieß, hat die deutschsprachige WQ inzwischen rund 12.000 (!) angemeldete Benutzer. Hmmmm, muß ein anderes Wikiquote sein. --Toledo 01:19, 10. Jan. 2007 (CET)
Stimmt, ich hab noch gar nicht gratuliert… Glückwunsch zur erweiterten Verantwortung! Meinen Segen hattest Du ja schon weit vor der Nominierung, wobei Du ja immer beteuert hast, nie Admin verwenden zu wollen. Ich find's gut, dass Du den Schritt doch gewagt hast.
Mit Stand der Dinge meinte ich weniger, was außerhalb dieses Projekts passiert, sondern vielmehr, was die Regularien und - viel schlimmer - die undokumentierten Gepflogenheiten angeht. Bevor ich irgendwo in Artikeln rumpfuschen würde, müsste ich mich da erst einmal schlau machen. Aber das muss ich vorerst noch zurückstellen.
Was die Statistik angeht, wirst Du Dich wohl verlesen haben, es sind rund 2.500 registrierte Benutzer. Diese "Ruhe" tut - meiner Meinung nach - dem Projekt aber wohl gut. Gruß --WIKImaniac 13:03, 10. Jan. 2007 (CET)

Neue Regularien seit deinem Abgang im August???Bearbeiten

Keine weltbewegend großen Regel-Änderungen. Nach wie vor Kampf der URV, logisch. Hubert hat seit Oktober hunderte von Babel-Vorlagen gebastelt. Eine Wikiquette ist entstanden, die Filmzitate wurden durchgesehen und ggf. gesperrt, wenn die Grenze zur URV erreicht war. Ansonsten - ich erwähnte es ja schon - gaaaaaanz viel Ruhe. Wäre Histo ein umgänglicher, lieblicher Mensch, hätte ich ihm vermutlich mal geschrieben, um ihm zu sagen, daß seine Reform-Forderungen mittlerweile in sehr vielen Teilen umgesetzt wurden - ohne Geschrei, Diffamierungen und Mobbing. Etwas allerdings ist neu: neu angelegte Seiten, die formal unvollständig sind, bekommen eine "Überarbeitungs-Schonfrist" von 24 oder 48 Stunden. Ist das Lemma eher irrelevant und ändert sich nach 24 oder 48 Stunden nix , dann wird die Seite - selbstverständlich nur nach Ankündigung - gelöscht. Warum? Die Baustelle quoll über von unfertigen Seiten, die teilweise fast schon ein Jahr dort vermodert waren und um die sich nie wieder jermand gekümmert hat. --Toledo 14:14, 10. Jan. 2007 (CET)

Die Wikiquette ist eine gute Idee! In neu angelegte, aber unvollständige Artikel kommt also das Überarbeiten-Bapperl mit einem entsprechenden Kommentar rein, hab ich das richtig verstanden? Gruß --WIKImaniac 14:41, 10. Jan. 2007 (CET)
Yes, aber nur wenn die Relevanz der unvollständigen Seite an sich schon fraglich ist. Und der Admin, der den Kommentar schreibt, soll/darf nicht derjenige sein, der den Artikel dann löscht. Wir wollen Neulinge nicht vor den Kopf stoßen, die sich noch nicht so gut auskennen und in Unwissenheit Formalien vergessen. Jeder soll eine Chance bekommen und nicht gleich von uns alten Besserwissern vergewaltigt werden. Mit anderen Worten: Sparsamer Umgang mit SLAs, wenn sich einer bemüht und trotzdem Fehler macht. Die harschen Verbesserungen von Neulingen haben früher schon so manchen von ihnen gleich wieder vergrault. Das haben wir gelernt - der Umgangston muß einfach besser und verbindlicher sein. Und das wollen wir ja nicht, die Leute durch pöbeliges Auftreten gleich wieder wegjagen. Wir wollen ja, daß unsere Schar wächst. Wenn ich allerdings die Neueinstellung [...]Texteil entfernt--Hei ber 14:07, 23. Sep. 2007 (CEST) sehe, muß ich tief durchatmen. Ich lösche die Seite erstmal nicht, stelle auch keinen LA. Das ist ein echter Grenzfall, den ich nicht alleine bearbeiten möchte. Trublu ist schon verständigt. --Toledo 14:55, 10. Jan. 2007 (CET)
PS: Ich sollte vielleicht noch erwähnen, daß ICH es bin, die diese Schonfrist stellt. Passiert dann nix, "übergebe" ich den Fall meist an Hubert. Er entscheidet dann, ob gelöscht wird oder nicht. Einmal hat er es auch abgelehnt, den nicht veränderten neuen Artikel zu löschen. Kommt auch vor.

dynamische IP?Bearbeiten

Von mir aus - aber mit dieser Nummer geschieht dennoch Unfug. --Toledo 19:52, 18. Jan. 2007 (CET)
PS: Woran erkenne ich die dynamischen denn??

Das stimmt schon, allerdings ist das Problem bei der unbegrenzten Sperrung von Benutzern, dass ein anderer Nutzer zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls diese IP zugewiesen bekommen könnte und sich dann wundert, warum er geblockt ist. Nachdem ich die unbegrenzt Sperre des Nutzers aufgehoben habe, hab ich ihn ja auch erneut gesperrt, allerdings nicht mehr für einen unbegrenzten Zeitraum, siehe auch Spezial:Gesperrte IPs. Gruß --WIKImaniac 19:55, 18. Jan. 2007 (CET)
P.S.: Ich geh einfach mal davon aus, dass die IP-Adresse dynamisch vergeben wird, weil das bei einem Großteil der Internet-Nutzer der Fall ist. Sollte die IP nach mehr als 24h erneut vandalieren, darfst Du davon ausgehen, dass es sich um eine feste IP handelt. Dann sperre bitte dauerhaft mit einem Hinweis auf fest vergebene IP-Adresse als Sperrgrund. --WIKImaniac 19:57, 18. Jan. 2007 (CET)
Hmmmn, das hab' ich mir fast schon gedacht. Aber dieses Gina-Schaffrath-whatever ist so nervig, albern und überflüssig, daß ich diese IP am liebsten dauerhaft rauswerfen würde. Ich bin halt ein "spontans Mädle", das seinen schwäbischen Schädel einschalten sollte, bevor es in den Lösch-Sperr-Wahn verfällt und mit den Fingern über das Keyboard rauscht --Toledo 20:04, 18. Jan. 2007 (CET)
Ja, das tut dem Job als Admin/Adminna immer ganz gut. Aber ist ja nix passiert, was man nicht beheben könnte. Gruß --WIKImaniac 20:08, 18. Jan. 2007 (CET)

Julian ScharnauBearbeiten

Hi! Hast es bestimmt schon entdeckt - wir diskutieren schon seit Monaten mit ihm, aber er ist sehr hartnäckig und möchte einfach nicht begreifen, warum er hier gesperrt ist. Trublu und ich durften uns schon ein paar äußerst interessante Beschimpfungen anhören, aber dieser Mensch läßt einfach nicht locker. Auch Dein Hinweis auf die Wikiqutte wird vermutlich komplett an dem abprallen. Herrje ... ... ... --Toledo 18:50, 21. Jan. 2007 (CET)

Dann steht es dem Beschimpften immer noch zu, die entsprechenden Beiträge zu entfernen bzw. eine Versionslöschung zu beantragen. Jemanden den Tod zu wünschen, ist kein Niveau, auf dem man eine Diskussion fortführen muss. Damit hat sich die Diskussion durch eigene verbale Disqualifikation Scharnaus für mich direkt beendet. Gruß --WIKImaniac 19:00, 21. Jan. 2007 (CET)

Zitate von Autoren, die noch keine 70 Jahre tot sindBearbeiten

Bei den überprüften Zitaten dieses Kalibers eigentlich nicht mehr als 10 Zitate. Das ist aber schwer einzuhalten. Mach das mal allen nicht so bewanderten Benutzern klar, die fröhlich ihre Zitate einstellen, brav die Quellen anfügen und dann schäumen vor Wut, wenn sie das nächste Mal wiederkommen, ihre Zitate als gelöscht vorfinden mit der Begründung, das Urheberrecht sei gebrochen worden, es bestünde keine Gemeinfreiheit etc. Wir versuchen, so gut wir können, das Urheberrecht zu wahren. Klappt leider nicht immer. Das ist auch der Grund für die gnadenlose Löschung aller Zitate, die mehr als vier Sätze lang sind. Bei Was Wikiquote nicht ist, haben wir deshalb die Klausel eingefügt, daß WQ keine Anthologie und kein Forum für literarische Textauszüge ist. Literarische Texte gehören zu Wikisource. --Toledo 01:58, 23. Jan. 2007 (CET)

Ich würde dann aber an Deiner Stelle direkt auf das Urheberrecht verweisen und erklären, warum es einfach nicht mehr Zitate sein sollen. Im Zweifelsfall hat jemand Verständnis dafür. Streng genommen macht er sich mit dem Einstellen der Zitate ja sogar selber strafbar. Insofern müsste er Dir dankbar sein, dass Du "überzählige" Zitate löscht. Gruß --WIKImaniac 02:01, 23. Jan. 2007 (CET)
Haben wir alles schon gemacht und dafür die allerwüstesten Beschimpfungen kassiert, den Verlust von Commander Bond verschmerzen müssen, der im November entnervt aufgab, Drohungen und Diffamierungen ausgehalten. Wir bewegen uns juristisch täglich auf dünnem Eis, das wissen wir natürlich. Mit dieser Anthologie-Klausel versuchen wir, uns zu retten. Und der Absatz "Länge der Zitate" bei Richtlinien sollte dringend präziser formuliert werden. Ich guck ihn mir oft an, hab' auch schon das eine oder andere Sätzchen in Gedanken umformuliert; war aber alles nicht "wasserdicht". --Toledo 02:10, 23. Jan. 2007 (CET)

Was Du machst, ist selbstverständlich die einzig richtige Lösung!Bearbeiten

Die Seite von Mussolini zu sperren ist selbstverständlich der einzig richtige Weg, um das Urheberrecht zu wahren. So und nicht anders muß es eigentlich laufen. Wie sieht es aus - soll damit angefangen werden, alle Personenartikel mit den Todesjahr ab 1938 zu sperren? Und würdig über alle wüsten Beschimpfungen hinwegzusehen, die dann GARANTIERT kommen werden?? --Toledo 02:36, 23. Jan. 2007 (CET)

Ich würde nicht unbedingt gleich alle Artikel sperren, weil das zum einen extrem viel Arbeit ist, auf der anderen Seite aber auch nicht zwingend notwendig ist. Warum sollen Tippfehler, Ergänzungen fehlender Quellen u.ä. unterbunden werden? Zudem kann der Bot sich dann nicht mehr an diesen Seiten versuchen. Allerdings sollte recht deutlich vermittelt werden, dass zum Schutz des Weiterbestandes des Projekts Wikiquote nun einmal das Urheberrecht einzuhalten ist und wir in krassen Fällen, wenn trotz der Bitte auf weitere Zitaterfassungen zu verzichten, nicht gehört wird, entsprechende Artikel (temporär) abgeriegelt werden müssen. Gruß --WIKImaniac 11:30, 23. Jan. 2007 (CET)
Schon klar. Aber wenn wir möglicherweise nicht konsequent sind, kommen bestimmt sofort lauter Anfragen im Stile von "Warum habt ihr die Seite XY nicht gesperrt aber dafür die, auf der ich so viele schöne Zitate einfügte, ihr Penner??" Einen BOT haben wir übrigens seit Thomas' Abgang leider nicht mehr. Hubert wollte einen basteln, hat es aber bis jetzt nicht getan. Bei Sperrung der Film-Zitate habe ich übrigens auf den dazugehörigen Diskussionsseiten immer eine kleine Erklärung gelassen. Das hat mir viel Ärger erspart. --Toledo 11:41, 23. Jan. 2007 (CET)
Hallo Toledo, ich bleib aus oben genannten Gründen dabei, eine Vollsperrung aller Seiten halte ich für überzogen, sonst kaufen wir uns solche Probleme ein: IP ergänzt Zitat von Mussolini in Italiener, kann aber in Mussolini den Wikilink nicht setzen. Übrigens, seit gestern haben wir wieder einen Bot, siehe auch hier. Gruß --WIKImaniac 11:44, 23. Jan. 2007 (CET)

Schnauze voll, echt!Bearbeiten

Hallo Wikimaniac! Ich habe derzeit ziemlich die Nase voll von irgendwelchen Pöblern, die uns (mir?) Zensur oder Willkür vorwerfen. Ich habe deshalb bei den Richtlinien die ersten beiden Absätze des Artikels 5 des Grundgesetzes eingefügt. Findest Du das überzogen von mir?? Falls ja, kann es natürlich wieder gelöscht werden. Gruß --Toledo 14:49, 24. Jan. 2007 (CET)

Stört ja dort erstmal nicht weiter. Passt schon, und vor allem, nicht alles so persönlich nehmen. "Don't feed the trolls!" ;-) Gruß --WIKImaniac 15:10, 24. Jan. 2007 (CET)
Nicht alles persönlich nehmen? Stimmt schon. (Ich selber habe bei der Ausformulierung der Wikiquette ein KEEP COOL empfohlen, wenn es mal zu Konflikten kommen sollte.) Aber im Moment krieg ich irgendwie einen Hals, wenn einer NEU daherkommt, von nix eine Ahnung hat, sich nicht informiert und dann beleidigt "rumgoschelt" (wie wir Schwaben sagen), wenn seine Einfügungen korrigiert werden. Toll ist dann immer der divenhafte Abgang a la "ich habe hier einen wundervollen, einzigartigen Beitrag geleistet. Der war euch Banausen nichts Wert. Euer Projekt ist Scheiße. Ich gehe gleich wieder." Aber eigentlich sind diese "Benutzer" ja auch kein Gewinn für WQ. --Toledo 15:17, 24. Jan. 2007 (CET)
Eben, Du bringst es auf den Punkt, warum Benutzer hier halten wollen, die keinen Gewinn für dieses Projekt darstellen? Dann doch lieber die Kraft in die Reaktivierung "verschollener Nutzer" setzen, richtig?! ;-) Gruß --WIKImaniac 16:06, 24. Jan. 2007 (CET)
YEAH! --Toledo 16:26, 24. Jan. 2007 (CET)

Neue Reform-DiskussionBearbeiten

Hallo Fremder! Die Reform-Diskussion betreffs der Länge von Bibel-Zitaten ist wieder eröffnet. Ich würde mich über eine Beteiligung sehr freuen. Gruß --Toledo 13:06, 16. Feb. 2007 (CET)

Hallo Toledo, was ich beisteuern konnte, habe ich mit meinem Beitrag soeben dort abgelegt. Gruß --WIKImaniac 20:01, 16. Feb. 2007 (CET)

Dein Abbruch der Wahl zum Admin bei WPBearbeiten

Hi! Bin da heute zufällig auf die Diskussion vom Januar gestoßen. War entsetzt über Histo, der bis heute ernsthaft denkt, er hätte sich bei uns korrekt verhalten und der Dich des mobbings bezichtigt. Aber lassen wir die Vergangenheit ruhen. Mit den Wikipedianern bin ich übrigens fertig. Dieses arrogante Affentheater dort wird von Tag zu Tag schlimmer. Sie wollen uns hier übrigens den Hahn abdrehen. Cool, was??! Gruß --Toledo 20:14, 16. Feb. 2007 (CET)

Ist schon okay, sicher mag das die Wahl einzelner Nutzer beeinflusst haben, aber das war nicht der ausschlaggebende Punkt. Sollte es irgendwann zu einer erneuten Nominierung kommen, bin ich mir sicher, dass meine dortige Arbeit für sich spricht.
Was das "Hahn abdrehen" angeht, dass Du ansprichst, da kann ich nix zu sagen, hab ich so nichts zu mitbekommen. Okay, die Verlinkung auf der Hauptseite fehlt noch und auch die Vorlage ist noch immer deaktiviert, aber was anderes wüsste ich jetzt nicht, das Du meinen könntest. Gruß --WIKImaniac 20:38, 16. Feb. 2007 (CET)
Sie lachen über uns bei WP. Gardini hat kürzlich mit mir KOntakt aufgenommen, um erneut mit uns die Wiederverlinkung zu diskutieren. Gardini ist der (die?) einzige, der vernünftige Argumente bringt, diskussionsbereit ist und auf uns zugehen möchte. Der Rest der Truppe (angeführt von ratmalwem) ist nur auf Krawall gebürstet. Die Beschimpfungen und Diffamierungen hören nicht auf. Ich habe die, die so schnell urteilten, dazu eingeladen, sich WQ erstmal GRÜNDLICHST anzusehen, nicht vorschnell harte Urteile/Verurteilungen zu fällen und eventuell bei uns mitzutun, bevor sie sich eine Meinung über WQ bilden. No chance! Thomas findet, die würden alle nix taugen und man könne diese Krawallbuben getrost vergessen, wenn es um das Thema WQ geht. (Er ist leider ebenso unversöhnlich wie Histo.) Daß Histo uns nicht wohlgesonnen ist, ist ja nix Neues. Daß er uns aber so haßt, wie er es in der Diskussion hat durchblicken lassen (und wie man auch beim Abbruch Deiner Admin-Wahl gruseligerweise lesen konnte), hätte ich wirklich nicht gedacht. Der will WQ "tot" sehen. :-(( --Toledo 21:46, 16. Feb. 2007 (CET)
Ein Schwesterprojekt absichtlich abschießen? Warum? Das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
Klingt doch gut, dass Gardini Diskussionsbereitschaft signalisiert hat. Damit ist doch ein Ansprechpartner ausfindig gemacht, mit dem besprochen werden kann, was aus Sicht der WP in der WQ geändert werden muss, damit die Verlinkung wieder aufgenommen wird. Bis dahin halte ich es übrigens für nicht sonderlich tragisch, dass keine Links von WP auf die WQ verweisen, da dadurch auch der Vandalismus sich hier in sehr überschaubaren Grenzen hält. Gruß --WIKImaniac 22:05, 16. Feb. 2007 (CET)
Das Hauptargument, warum die uns den Link nicht geben wollen, ist, daß die Reform, wie HISTO sie sich vorstellt, noch immer nicht ganz vollendet ist. Aber wie sollte sie das auch sein?? Wir sind nur (noch) ein paar Hansel, die schon letzten Sommer da waren. Zeitweise bin ich tagelang der einzige Admin online. Ich schaffe das zeitlich einfach nicht, mich nahezu allein um 7.22x Seiten zu kümmern. Ich habe die Film-Zitate ALLE auf URV geprüft, ich habe ALLE Personenartikel ab Todesdatum 1938 auf URV geprüft. Ich bin erst seit November eine Adminna. Ich bin doof, was Computertechnik angeht. Ich versuche, neue Leute anzuwerben. Was erwarten die von WP eigentlich??? Aber schlaue, dumme, arrogante Sprüche - das können die ablassen. Ich bin die Intrigen und diesen harschen Umgangston, der bei WP herrscht, dermaßen leid, das kann ich mit Worten fast nicht beschreiben. Die bemängeln die Qualität von WQ. Wenn ich allerdings sehe, was für ein SCHEISS (sorry) bei WP teilweise vokommt (der Artikel über Bruce Lee ist ein jämmerliches und durch und durch peinliches Beispiel), dann muß ich mich über solche Vorwürfe doch schon sehr wundern. Eines kann man über WQ sagen - von denen, die hier ernsthaft mitarbeiten, trägt keiner Scheiße zum Projekt bei, die verdient "Scheiße" genannt zu werden. Da habe ich bei WP anderes gesehen. Gruß --Toledo 22:33, 16. Feb. 2007 (CET)

Doch, ich werde alles daran setzen, euch den Saft abzudrehen. Nicht aus Rache, sondern weil dieses Projekt ein Schandfleck unter den Wikimedia-Projekten ist. Und nun lebt wieder wohl --Histo 02:21, 18. Feb. 2007 (CET)

konstruktiver Meinungsaustausch??Bearbeiten

Bist Du sicher, daß dieser mit Histo möglich ist? Vergiß nicht all seine verbalen Entgleisungen. Gruß --Toledo 19:23, 18. Feb. 2007 (CET)

Vergessen habe ich sie nicht, aber vergeben. Falls er den Kontakt suchen will, möchte ich ihm die Chance dazu geben und daher möchte ich diese Seite ungern verschlossen sehen. Daher habe ich sowohl die Seiten- als auch die Benutzersperrung aufgehoben. Gruß --WIKImaniac 22:31, 18. Feb. 2007 (CET)
Schade, daß Du es so siehst. Aber gut. Ich akzeptiere Deine Entscheidung, obgleich ich denke, wenn er je wiederkommen sollte, wird er verbal wohl weiterhin ordentlich hinlangen. Bei Wikisource hat er wohl eine Weile ebenso ausgeteilt wie letzten Sommer bei WQ. Aber das soll uns ja wurst sein. Ich möchte nur nicht, daß dieser Mensch weiterhin Drohungen gegen WQ ausspricht. Ich frage mich, was wir dem getan haben, daß der einen solch unbändigen Haß auf uns hat ... ... ... hmmmmm, solche Leute sind mir auch im virtuellen Raum irgendwie unheimlich. Very well, lassen wir ihm seine Benutzerrechte, aber sollte ich einen einzigen Verstoß gegen die Wikiquette hier lesen, sollte der auch nur einen einzigen meiner Wikiquote-Frischlinge, die sich hier erst noch akklimatisieren müssen, beleidigen und diffamieren, - dann werde ich Maßnahmen ergreifen. Ich bin froh um jeden, der sich neu registriert und konstruktiv mitarbeiten möchte. --Toledo 22:53, 18. Feb. 2007 (CET)
Ja, ich weiß, mit so wenig aktivem Personal ist es schwer etwas zu bewegen. Gruß --WIKImaniac 14:05, 19. Feb. 2007 (CET)

Keine Sorge, ich werde mich darauf konzentrieren, euer Projekt abzuschießen. Menschen wie Du und Toledo sollten keine Chance erhalten, in Wikimedia-Projekten mitzuarbeiten und schon gar nicht als Admins --Histo 19:16, 20. Feb. 2007 (CET)

Aufgrund der URV-Diskussionshistorie ist es nicht ganz leicht nachzuvollziehen, wie es zu dieser Eskalation mit Histo kam -- könnt Ihr mal einen motivierten und bisher recht begeisterten Neu-Wikiquote-Benutzer mal aufklären, was es mit diesem massiven Störfeuer von Histo auf sich hat? Weiß eigentlich jemand von Wikimedia.de Bescheid, was hier vorgeht und welche Drohungen ausgestoßen werden? Ich finde "Projekt abschießen" klingt nicht irgendwie nach "Ich bin Community-Projekt kompatibel"... --Neil Carter 20:24, 20. Feb. 2007 (CET)
Das ist - ohne es banalisieren zu wollen - nicht so einfach zu erklären. Wenn Du Dir eine eigene Meinung bilden möchtest, kannst Du auf Wikiquote:Reform beginnen und Dich durch etliche Diskussionsseiten klicken. Wenn es sich zeitlich einrichten lässt, werde ich noch einen Kommentar in der derzeit laufenden Meta-Diskussion abgeben. Gruß --WIKImaniac 20:33, 20. Feb. 2007 (CET)
Habe mal Deinen Link und ein paar drumherum nachverfolgt... Oha. Scheint in der Tat keine einfache Situation zu sein. Ich hoffe stark, dass das ganze konstruktiv gelöst wird. Eloquence scheint ja sachlichen Argumenten gegenüber aufgeschlossen zu sein. --Neil Carter 20:48, 20. Feb. 2007 (CET)
Das denke ich auch. Zwar lassen sich Wikiprojekte und die Menschen, die dahinterstehen und ihre Zeit in diese Projekte investieren, nie gänzlich trennen, allerdings sollte meiner Meinung nach immer versucht werden im Sinne eines Projekts zu argumentieren und personenbezogene Emotionen, insbesondere die negativen, außen vor zu lassen. Gruß --WIKImaniac 20:54, 20. Feb. 2007 (CET)

Links zu Wikisource?Bearbeiten

Hallo Wikimaniac, mir ist aufgefallen, wie schön du in Theodor Fontane die einzelnen Textstellen verlinkt hattest (diff). Mich verunsichert nur, dass diese Links kurz darauf von Anderen wieder gelöscht wurden. Wie ist eigentlich der gegenwärtige WQ-Konsens zu dem Thema? Mich juckt es in den Fingern, die Quellenangaben wieder reinzusetzen.

Es gibt für mich nichts schöneres, als bei einem Zitat auf das Quelltext-Link zu klicken und das Zitat im ursprünglichen Kontext zu lesen. Du scheinst diese Wiki-Freuden auch zu schätzen. :-) Deine Ergänzung im Styleguide ist ganz in meinem Sinne (diff). Was würdest du nach deinen bisherigen Erfahrungen empfehlen? Ich habe keine Lust, Zeit in Quellenprüfungen zu investieren, die nachher wieder rückgängig gemacht werden...

Und was hältst du in diesem Zusammenhang von dem Vorschlag einer entsprechend angepassten Vorlage? Vorlage Diskussion:Wikisource#Gezieltes Link zu einem Werk oder einer Textstelle? --Plauz 14:01, 21. Feb. 2007 (CET)

Für die Wiederherstellung der Verlinkung bin ich insbesondere angesichts der geforderten Wikiquote:Quellenangaben. Eine Überlegung wert wäre das Anlegen einer solchen Wikisource-Vorlage, die als "inline" funktioniert, also ohne Zeilenumbruch auskommt. Allerdings würde ich dabei auf die Verwendung des Logos verzichten wollen. Gruß --WIKImaniac 21:45, 21. Feb. 2007 (CET)
Dann wären wir schon mal zu zweit. :-) --Plauz 22:30, 21. Feb. 2007 (CET)

Admin ToledoBearbeiten

Hallo WIKImaniac. Ich bin sehr unzufrieden mit der Art und Weise, wie sich euer gewählter Admin Toledo hier aufführt. Ich bin der Ansicht, das auch die, die hier täglich erscheinen und sich einsetzen nicht einfach überfahren werden sollten in Bezug auf Mitgestaltung. Leider ist Toledo überhaupt nicht fähig, auch mal andere Ansichten hinzunehmen bzw. sofort in Opposition zu gehen, wenn ihr was nicht passt. Das ist frustrierend und im höchsten Maße unkollegial. Eventuell werde ich mich wieder ganz aus WQ zurückziehen. --GuteMiiene 16:06, 22. Feb. 2007 (CET)

Hallo GuteMiiene, Toledo ist durchaus emotional und aufbrausend, dass möchte ich gar nicht in Abrede stellen. Allerdings kann man mit ihr durchaus reden und einen Konsens finden. Lass den Kopf mal nicht hängen, das wird schon wieder. Um was geht es denn genau, vielleicht kann ich mich ja als Vermittler anbieten? Gruß --WIKImaniac 20:04, 22. Feb. 2007 (CET)
Moin Wikimaniac,Danke für deine prompte Antwort. Wenn es dir recht ist, möchte ich mich zukünftig doch lieber an dich wenden, bei Problemen etc. Wahrscheinlich sind Toledo und ich uns ziemlich ähnlich im Temperament, was natürlich immer wieder zu Zerreißproben führen würde.Da ich um einige Jährchen älter bin als Toledo, habe ich auf solche "Spielchen" keine Lust mehr. Also die Vermittlerrolle brauchst du hierbei nicht zu spielen. Lieben Gruß --GuteMiiene 07:55, 23. Feb. 2007 (CET)
Hallo GuteMiiene, geht in Ordnung, meld Dich einfach, wenn etwas anliegt. Sollte ich nicht zeitnah antworten, dann liegt es daran, dass ich den Weg in dieses Projekt nicht gefunden habe und in der Wikipedia versackt bin oder für die Wikimedia-Projekte gar keine Zeit gefunden habe. Probier in solchen Fällen, wie auf meiner Benutzerseite beschrieben, mich auf meiner WP-Diskussionsseite oder per E-Mail zu kontaktieren. Gruß --WIKImaniac 19:47, 23. Feb. 2007 (CET)

TischtennisBearbeiten

Hi Wikimaniac, was machen wir mit Tischtennis? --Neil Carter 19:58, 23. Feb. 2007 (CET)

Ok, hat sich soeben erledigt... ;-) --Neil Carter 19:59, 23. Feb. 2007 (CET)
Wenn Dir solche Lemmata auffallen, kannst Du sie mittels {{Löschen|Deine Begründung}} --~~~~ markieren. Dann tauchen sie in der Kategorie:Wikiquote:Schnelllöschen auf. Gruß --WIKImaniac 20:01, 23. Feb. 2007 (CET)
Mach ich! --Neil Carter 20:07, 23. Feb. 2007 (CET)
Danke! Im Gegenzug versuch ich dann regelmäßig aufzuräumen. Gruß --WIKImaniac 20:08, 23. Feb. 2007 (CET)
Hi Wikimaniac, Du hattest Tischtennis mit der Begründung "einziges Zitat unter Quellenangabe in Max Frisch einordnen" gelöscht. Gilt die daraus ableitbare Regel -- (Neue) Themen müssen mehr als ein Zitat aufweisen -- grundsätzlich? Habe bei Wikiquote:Richtlinien oder anderswo nichts dazu gefunden. (Ich fand die Löschung von Tischtennis in Ordnung, die Frage ist, ob man bei den Richtlinien eine Regel daraus machen sollte.) Viele Grüße, --Neil Carter 15:42, 24. Feb. 2007 (CET)
Hallo Neil, ob in den Richtlinien derzeit irgendetwas in der Art fixiert ist, kann ich Dir nicht sagen, dafür war ich in letzter Zeit hier einfach zu wenig unterwegs. Allerdings gebietet doch der gesunde Menschenverstand, dass Themenartikel als Sammelartikel für Zitate gleichen Themas erst ab mindestens zwei Zitaten eine "Sammlung" darstellen und vorher wenig Sinn machen. Wenn Du dieses "Bauchgefühl" verschriftlichen und zum Regelwerk hinzufügen möchtest, darfst Du dies gerne machen. Gruß --WIKImaniac 20:08, 24. Feb. 2007 (CET)
Würd' ich gern. Es gibt viele dieser "Ein-Zitat-Themen-Artikel", bei denen auch über längere Zeit hinweg nicht mal ein zweites hinzugekommen ist. Finde ich nicht so richtig sinnvoll. Problem jetzt allerdings: Wikiquote:Richtlinien darf ich nicht bearbeiten... Kannst Du als Admin den Satz dort hinzufügen? --Neil Carter 20:17, 24. Feb. 2007 (CET)
Ich habe den entsprechenden Abschnitt überarbeitet. In der Diskussion auf meta ist erneut angeklungen, zugeschriebene Zitate aus den Themenartikeln zu entfernen. Dies würde zum einen das Nachtragen der Quellen erleichtern, zum anderen wird der Anteil urheberrechtlich inakzeptabler Zitate weiterhin begrenzt. Damit könnten erneut einige Themenartikel wegfallen, was dem Genesungsprozess der WQ zuträglich wäre. Ich versuche unseren Bot der WQ für dieses Vorhaben vorzubereiten, damit dieses Vorhaben möglichst effizient umsetzbar wird. Gruß --WIKImaniac 16:43, 25. Feb. 2007 (CET)
Danke für die Präzisierung der Richtlinien. Und: Die Bot-Lösung ist gut! --Neil Carter 18:02, 25. Feb. 2007 (CET)

Links zu Personenartikeln, die bei Wikipedia nicht existierenBearbeiten

Hallo WIKImaniac! Ich habe bisher immer die Links zu WP entfernt, wenn sie nicht existierten bzw. bei WP nur eine Fehlermeldung gekommen ist (z.B. unter anderem bei Anneliese Boedecker). Bei Ulrike Posche hattest du den Link dann wieder hergestellt. Weil ich ihn dann erneut entfernt hatte, bat Toledo mich, dich deshalb anzuschreiben. Meine Frage ist nun: Wie sollten wir in diesen Fällen generell verfahren? Gibt es dazu eine Regel bei WQ? Persönlich denke ich, es sollte kein Link existieren, der nicht zu dem entsprechenden Ergebnis führt... Gruß, --Biblelover 13:43, 8. Mär. 2007 (CET)

Hallo Biblelover, bislang wurde dies so gehandhabt, dass die Links auf WP generell gesetzt werden. Dies hat zwei Vorteile. Zum einen sehen die Artikel alle übereinstimmend formatiert aus, da der Autorenname durch den Link (standardmäßig) blau gefärbt ist. Zum anderen muss nicht regelmäßig kontrolliert werden, ob in der WP ein Artikel angelegt wurde, um den Link zu ergänzen, bzw. nach einer dortigen Löschung zu entfernen. Daher bin ich der Meinung, dass wir an diesem Schema zur Nutzung der Vorlage:Person festhalten sollten und die Verlinkung zur WP unabhängig von der Existenz eines dortigen Artikels herstellen sollten. Gruß --WIKImaniac 18:06, 8. Mär. 2007 (CET)
Vielen Dank für deine Stellungnahme! Dein zweites Argument hat mich tatsächlich schon überzeugt. Das wäre tatsächlich unnötiger Arbeitsaufwand. Ich nehme meine WP-Link-Löschungen am Besten mal wieder selbst zurück... - Wollen wir das irgendwo in den Regeln festschreiben? Oder steht das schon irgendo? Gruß, --Biblelover 18:49, 8. Mär. 2007 (CET)
Schön, dass ich Dich überzeugen konnte und nicht überredet habe. Analog zu Wikiquote:Thema hätte ich eine solche Passage in Wikiquote:Person vermutet. Die Seite existiert jedoch nicht, weil die Regularien bislang recht unelegant im Quellcode der Vorlage abgelegt waren. Ich notier mir die Baustelle mal, wenn sich jemand dazu berufen fühlt, das Regelwerk samt Beispiel aus dem Vorlagenquellcode nach Wikiquote:Person im Stile der "Schwesterseite" Wikiquote:Thema zu verschieben, sei er hierzu herzlich eingeladen. Gruß --WIKImaniac 19:32, 8. Mär. 2007 (CET)

BotsBearbeiten

Hallo Wikimanic, eine kurze Anfrage: Ist der URV-Bot, der im letzten Sommer eingesetzt wurde, irgendwo dokumentiert? Ich habe mir gerade die Frage gestellt, ob es eine Möglichkeit gibt, dass einfache Benutzer durch einfügen korrekter Tags URV-Versionen markieren können, die dann der Bot-Operator - nach Überprüfung durch den Operator, versonsgelöscht werden. Sozusagen ein Versionslöschungsrevert. Damit könnte das Sperren von Seiten entfallen, da das Rückgängigmachen von URV-Einstellungen einfach wird. Was meinst Du?--Hei ber 22:08, 8. Mär. 2007 (CET)

Das kann der Bot nicht, da er über keine Admin-Rechte verfügt. Somit müssen Versionslöschungen stets von Admins durchgeführt werden. Hinterlasse im jeweiligen Lemma einfach neben dem URV-Bapperl einfach einen entsprechenden Hinweis für den abarbeitenden Admin, das reicht schon. Die aktuelle Funktionalität des Bots ist auf seiner Benutzerseite dokumentiert, siehe Benutzer:T-bot. Gruß --WIKImaniac 22:22, 8. Mär. 2007 (CET)

Ich kann nicht löschen, da LA von mir stammtBearbeiten

Hi! Die Seiten über Shiml und Melbeatz müßten bitte gelöscht werden, da der vor über acht Tagen gestellte LA mehrheitlich akzeptiert wurde. Ich kann die Seiten nicht löschen, da ich bei beiden den LA stellte. Gruß --Toledo 00:20, 11. Mär. 2007 (CET)

Hallo Toledo, ist erledigt. Gruß --WIKImaniac 00:25, 11. Mär. 2007 (CET)
Yes, thanks. Goodnight. Bist hier bei WQ übrigens einer der wenigen wirklich verläßlichen Benutzer, die einem NICHT das Gefühl geben, sie seien falsch und verlogen. :-(( --Toledo 00:26, 11. Mär. 2007 (CET)
Danke für die Blumen, warum sollte ich auch? Mitdenken und seine eigene Meinung vertreten, ist in einem Wiki nicht verboten. ;-) Gruß --WIKImaniac 00:56, 11. Mär. 2007 (CET)
Schon, aber wenn ich sehe, wie hier gewisse Leute "ihre Fahne nach dem Wind drehen", wird mir ganz schlecht. Ich ziehe das mit den Abstimmungen jetzt noch durch. Aber dann höchstwahrscheinlich - Gott befohlen. Dieses intrigante Getue geht mir virtuell immer mehr an die Nieren. Ich bin hier mal Benutzer geworden, weil es mir Spaß macht(e), mein Zeitschriftenarchiv bissle öffentlich zu machen. Aber wenn ich sehe, wie hier die Leute gegeneinander ausgespielt werden, vergeht es mir echt. Vielleicht sehe ich ja auch Gespenster und werde immer hysterischer, seitdem ich weiß, daß wir beobachtet werden. Wir bemühen uns, WQ juristisch in trockene Tücher zu bringen, die neuen Benutzer Plauz, Hei ber und Neil Carter retten uns mit ihren fruchtbaren Beiträgen vermutlich den Ar***, wir versuchen, einen Konsens zu finden. Und dennoch wird weiterhin gemeckert und gemault. Ich kann nur ein weiteres Mal auf mein Lieblingszitat von Götz Alsmann hinweisen, der sagt, nur wer was tue, beziehe Schelte und wer blockiere, der habe gut Besserwissen. Go for it, Götz!! Vermutlich denkst Du jetzt, während Du das liest:"Mit Querulanten muß man leider leben. Die gibt's überall - auch im virtuellen Raum." Haaaaaaach, ich wünschte, ich wäre so cool und gelassen wie Du. Aber jetzt wirklich gute Nacht. --Toledo 01:13, 11. Mär. 2007 (CET)

Grundlegende DiskussionenBearbeiten

Hallo WIKImaniac, ich glaube, Du hast die Seiten schon gesehen, daher ganz kurz: Mich würde Deine Meinung zu Wikiquote:Relevanzkriterien und Wikiquote:Meinungsbilder/Grundlagen Reform interessieren - dort werden sehr weitreichende Änderungen diskutiert. --Hei ber 00:19, 13. Mär. 2007 (CET)

Hall Hei ber, ich finde zwar momentan wenig Zeit, um mich in der Wikiquote "auszutoben", habe aber soeben Deinen Wunsch erfüllt und einige kleinere Änderungen an den Relevanzkriterien vorgenommen. Was dieses Reglement hinsichtlich der Verbreitung und der inhaltlichen Kriterien angeht, stehe ich diesem noch mit gemischten Gefühlen gegenüber. Bei letzterem sollte zumindest in naher Zukunft ein Konsens angestrebt werden. Da ich jedoch derzeit keine konkreten Gegenvorschläge vorweisen kann, bin ich im Großen und Ganzen recht einverstanden mit dem derzeitigen Entwurf. Was das Meinungsbild angeht, halte ich nach wie vor die Idee "Neue zugeschriebene Zitate werden in begrenztem Umfang auf einer eigenen Seite gesammelt" für nicht praktikabel, lasse mich jedoch auch hier aus Mangel an Alternativen gerne vom Gegenteil überzeugen. Meine Sorge ist einfach, dass diese Liste ähnlich unkontrolliert anwächst wie die Sammelseite unbekannter Autor, die mir ebenfalls seit langem ein Dorn im Auge ist. An dem Meinungsbild habe ich gerade ohne große inhaltliche Änderungen editiert, da ich dies für bereits recht gut erachte. Gruß --WIKImaniac 00:46, 14. Mär. 2007 (CET)
Hallo Wikimaniac, an deinen gemischten Gefühlen wäre ich sehr interessiert, auch wenn du keine konkreten Verbesserungsvorschläge hast. An welchen Punkten genau hakt es? Gemischte Gefühle bei einem erfahrene Wikimenschen nehme ich als Warnzeichen ernst. Geht es dir um Regeln die fehlen (stil, usw.)? Oder sind dir einige Regeln zu bürokratisch? Jedes Feedback ist willkommen, besonders das kritische. :-) --plauz 20:39, 14. Mär. 2007 (CET)
Hallo WIKImaniac, danke für Deine Hinweise. Plauz bitte möchte ich mich gern anschließen, auch diffuse Hinweise würden mich interessieren. --Hei ber 22:37, 14. Mär. 2007 (CET)
Erst einmal vielen Dank an euch beiden, soviel Aufmerksamkeit ist mir ja fast schon peinlich... ;-)
Prinzipiell halte ich die Relevanzkriterien für eine gute Idee, um die bisher subjektiv zur Anwendung gekommenen Kriterien nachvollziehbar zu fixieren. Dass sich diese nicht bei allen Nutzern decken, liegt auf der Hand, so dass der ein oder andere sich eben mit einigen Abschnitten der Relevanzkriterien besser anfreunden kann, mit anderen Abschnitten eher nicht. Die Punkte Existenzbeweis, Zuschreibung und Urhebernachweis halte ich für sehr gut, denn sie gehen schwer in die ohnehin notwendige Richtung der Quellenangaben. Allerdings missfäll mir die bei den Beispielen dargestellte Form. Wenn wir Webseiten sichtbar hinter den Zitaten verlinken, auf denen das Zitat nachzulesen ist und es sich hierbei nicht um die Abschrift bzw. Angabe der Primärquelle handelt, sehe ich darin wenig Sinn. Eine Verlinkung des Interviews, in dem ein Zitat gefallen ist, ist mir sehr willkommen. Die Angabe einer beliebigen (privaten) Webseite, ein Forum, ein Blog o.ä. hingegen wirkt meiner Meinung nach so, als würden wir eine solche Webseite als Quellenangabe verstehen, obwohl es sich nicht um die Primärquelle handelt. Ein solcher Link als Verweis auf die Webseite, auf der man das Zitat abgeschrieben hat, kann man beim Erfassen gerne in die Zusammenfassungszeile einfügen. Sichtbar im Artikel sollte der Link meiner Meinung nach jedoch nicht sein. Mit der Reglementierung aufgrund der Verbreitung tue ich mich schon schwerer, weil ich mich hierdurch stärker als notwendig eingeschränkt fühle. Aus rechtlichen Gründen ist eine solche Einschränkung nicht notwendig, aus qualitativen Gründen jedoch erstrebenswert, obwohl ich bislang für meine Edits aufgrund meines "subjektiven Bauchgefühls" noch keine "böse Post" bekommen habe. Mit anderen Worten, hierbei sehe ich die Notwendigkeit als bei weitem nicht so dringlich an, kann mich aber auch mit diesem Punkt arrangieren. Weiterhin sind die inhaltlichen Kriterien gut angerissen, allerdings noch zu konkretisieren. Aufgrund eurer Anfrage möchte ich auch hier meine Meinung preisgeben. Rein thematisch muss nicht jedes Zitat von jedem Leser verstanden werden können. Man kann einfach nicht Universal-Experte sein, das eigene Wissen korreliert nun einmal mit den persönlichen Interessen und dürfte sich zumeist auf bestimmte Spezialgebiete konzentrieren. Dies ist weder verwerflich noch sollte sich die WQ dies zu einem ihrer Probleme machen. Stilistische Kriterien sind rein subjektiv und führen bereits unter ausgeschriebenen Literaturkritikern zu den heißesten Diskussionen. Innerhalb eines bunt gemischten Haufens wie uns Nutzern der WQ wird es daher schon gar nicht zu einer übereinstimmenden Meinung hinsichtlicher subjektive als zitierwürdig empfundener, allgemein gültiger Kriterien kommen können. Jedes einzelne Zitat muss den gesetzlichen Rahmen wahren, darf jedoch innerhalb dieser Grenzen durchaus polarisieren. Die Mischung der Zitate eines Autoren bzw. eines Themas sollten hingegen so gewählt sein, dass es nicht zu einem verzerrten Bild kommt. Dabei gilt auch hier, dass die Ergänzung gegensteuernder Zitate der Löschung bereits erfasster Zitate vorzuziehen ist.
Das größte Problem beim Meinungsbild "Grundlagen Reform" sehe ich in der Sammelstelle für zugeschriebene Zitate. Meiner Erfahrung nach wird dieser Puffer sehr kurzfristig voll laufen und langfristig nicht abgearbeitet werden. An dieser Stelle möchte ich noch einmal auf das bereits bestehende Pendant hinsichtlicher fehlender Autoren (unbekannter Autor) hinweisen. Wie bereits erwähnt, mangelt es jedoch von meiner Seite an einem Patentrezept, wie dieses Problem zu lösen wäre. Gruß --WIKImaniac 00:01, 15. Mär. 2007 (CET)
Hallo Wikimaniac, danke für deine ausführliche Antwort! Wenn ich dich richtig verstehe, assoziierst du Existenzbeweis, Zuschreibung und Urhebernachweis mit Quellenangaben. Ähnliches lese ich auch bei den Diskussionsbeiträgen Anderer heraus. Ich sehe eine einfache Lösung: Existenzbeweis, Zuschreibung und Urhebernachweis tatsächlich unter Wikiquote:Quellenangaben zu bearbeiten.
Dann blieben als Relevanzkriterien nur Inhalts- und Verbreitungskriterien übrig, über die man noch lange trefflich diskutieren kann. Ich kann gut damit leben, dass Wikiquote:Relevanzkriterien noch viele Monate "Entwurf" bleibt. Zumindest existiert diese Seite jetzt, und damit ein Ort um den (fehlenden) Konsens in WQ zur redaktionellen Zielrichtung zusammenhängend zu dokumentieren. Weiterentwicklung und Konkretisierung ist natürlich erwünscht!
Das Problem der Quellenangaben (im weitesten Sinne) erscheint mir viel dringender, weil es große juristische Bedeutung hat. Also wären die großen Baustellen für die nächste Zeit: WQ:QA, WQ:PRV, WQ:URV und WQ:UR. --02:16, 16. Mär. 2007 (CET)
Mit einer Auslagerung des Existenzbeweis, der Zuschreibung und des Urhebernachweises von den WQ:RK nach WQ:QA bin ich sehr einverstanden!
Bei den von Dir angesprochenen Baustellen stehe ich ebenfalls gern als Ansprechpartner zur Verfügung. Leider bin ich momentan zeitlich etwas knapper als gewöhnlich bemessen, so dass ich mich gerne bei Abstimmungen, Diskussionen o.ä. zu Wort melde, mich bei der Ausarbeitung der Projektseiten allerdings eher konzeptionell beteiligend dezent im Hintergrund halten werde. Ich hoffe, diese Kombination ist dennoch förderlich für unser Projekt. Gruß --WIKImaniac 00:24, 17. Mär. 2007 (CET)
Danke für Dein sehr hilfreiches Angebot. Ich habe den Eindruck dass es hier nur eine Handvoll langerfahrene aktiver Mitarbeiter gibt, deren Erfahrungen sind viel Wert. --Hei ber 07:09, 17. Mär. 2007 (CET)
@wikimaniac: super, danke! Ich werde gerne darauf zurückkommen! :-) --plauz 12:11, 17. Mär. 2007 (CET)
Ihr beide seid aber auch nicht ganz ohne! ;-) Leute wie euch braucht man, die mit neuem Wind das Projekt den nötigen Schwung geben. Gruß --WIKImaniac 15:01, 17. Mär. 2007 (CET)
Stimmt --Histo 00:27, 22. Mär. 2007 (CET)

HalbsperrenBearbeiten

Hallo, es gibt da ein paar Seiten die unbedingt halbgesperrt werden sollten, falls du mal Zeit hast und ich ebenfalls online bin melde dich kurz und ich teile sie dir mit --Tets 22:09, 17. Mär. 2007 (CET)

Können wir meinetwegen eben machen, ich sag Dir eben Bescheid. Gruß --WIKImaniac 23:30, 17. Mär. 2007 (CET)
ok kommt gleich
Treffen im Chat oder wolltest Du sie hier runtertippen? Gruß --WIKImaniac 23:32, 17. Mär. 2007 (CET)
ok, mein firefox kann den link nicht ausführen, mal sehn ob ich hinfinde
Bspw. mit dem ChatZilla. Du kannst aber natürlich Deine Wunschliste auch hier einfügen. --WIKImaniac 23:36, 17. Mär. 2007 (CET)
ich geb sie dir einfach hier ;P

Zuerst sollten alle Vorlagen in Kategorie:Vorlage:Artikel gesperrt werden. So kann man leicht hunderte Artikel vandalieren. Dann noch Vorlage:Andere Wikimedia-Projekte, die wird auf der Hauptseite eingebunden. Ich denke das reicht mal für den Anfang, aber es gibt noch was ;) --84.113.52.244 23:41, 17. Mär. 2007 (CET)

Ist erledigt. Jetzt hast Du mich aber neugierig gemacht. ;-) Was gibt's denn noch? --WIKImaniac 23:46, 17. Mär. 2007 (CET)
Vorlagen in Kategorie:Vorlage:Begriffsklärung, Kategorie:Vorlage:Hinweisbaustein, Kategorie:Vorlage:Wartungsbaustein ;) Grüsse --84.113.52.244 23:49, 17. Mär. 2007 (CET)
Vorlage:Willkommen sollte man auch halbsperren --84.113.52.244 23:50, 17. Mär. 2007 (CET)
Auch das ist erledigt. --WIKImaniac 23:54, 17. Mär. 2007 (CET)
Danke, ich denke das macht das Wikiquote vor allem vor groß angelegten Vandalismus etwas sicherer --84.113.52.244 23:56, 17. Mär. 2007 (CET)
Das stimmt, gut mitgedacht. Gruß --WIKImaniac 23:59, 17. Mär. 2007 (CET)

Vorlage:ABCBearbeiten

super! danke --Tets 00:29, 18. Mär. 2007 (CET)

Gern geschehen, ich hab Deine Anfrage in der Wikipedia gelesen. ;-) --WIKImaniac 00:31, 18. Mär. 2007 (CET)

Deine Meinung zu zwei VorschlägenBearbeiten

Hallo Wikimaniac, ich wüsste gerne deine Meinung zu zwei Vorschlägen, die Admin-Zustimmung bräuchten:

Da geht's um eine missverständliche Formulierung in WQ:WWNI
Da geht's um eine Richtungssentscheidung. Alle Abstimmungen auf einer Seite oder lieber ein Meinungsbild pro Abstimmung, damit Vorschlag, Diskussion und Ergebnis zusammenbleiben.

Ich hoffe auf deine diplomatischen Fähigkeiten... --plauz 23:52, 18. Mär. 2007 (CET)

Ich bin heut leider nur bis zum 1. Punkt gekommen. Mit dem 2. Punkt sowie der nachfolgenden Anfrage setze ich mich schnellstmöglich auseinander. Gruß --WIKImaniac 22:19, 19. Mär. 2007 (CET)
Danke! --plauz 01:43, 20. Mär. 2007 (CET)
Soweit abgearbeitet, die nächsten beiden Aufgaben stehen bereits unten an, aber ich muss jetzt erst einmal wieder los. Sobald wie möglich setze ich die Bearbeitung der beiden nachfolgenden Aufgaben fort. Gruß --WIKImaniac 19:48, 20. Mär. 2007 (CET)
Super, danke. Fleißig wie ein Bienchen. ;) Gute Idee übrigens, Artikel und Diskussionsseite an verschiedene Stelle zu verschieben. --plauz 22:05, 20. Mär. 2007 (CET)
Danke! Diese "tierischen" Vergleiche wurden mir auf meiner WP-Benutzerseite auch schon zuteil. ;-) Gruß --WIKImaniac 23:09, 20. Mär. 2007 (CET)

ArtikelvorlagenBearbeiten

Hallo WIKImaniac, diesmal eine eher technische Frage. Ich würde gerne von den 4 Artikelvorlagen auf die jeweiligen Anleitung verweisen. Umgekehrt möchte ich, dass der Knopf "Artikel neu anlegen" in den jeweiligen Anleitungen jeweils richtig schöne und sinnvolle Vorlagen einbindet.

Meine Fragen:

  • Wie bindet man den Verweis auf die Anleitung so in die Vorlagen ein, dass er zwar auf der jeweiligen Vorlagenseite erscheint, aber nicht in den vorausgefüllten Artikeln, wenn man "Artikel neu anlegen" klickt?
  • Was hältst du davon, die Vorlagen auf das absolute Minimum zusammenzukürzen? Da steht (stand) viel drin, was eher in die Anleitungen gehört. Die Anleitungen gab's früher nur ansatzweise, jetzt sind sie aber komplett. Ich hätte gerne die Meinung/Unterstützung eines erfahrenen Wikiquoters, bevor ich mich an diese mutmaßlich heiligen Vorlagen mache...
  • Ist "Vorlagen:" überhaupt der richtige Namensraum für diese Vorlagen? Sie werden ja nirgends eingebunden, sondern nur kopiert. Das Improskript funktioniert auch mit einer "normalen" Seite wie "Wikiquote:Sprichwörter/Muster":

Du siehst, ich habe die Vorlagen noch nicht ganz verstanden. :) Mein Ziel ist, dass die per Skript vorbereiteten Vorlagen/Muster möglichst wenig technisches Verständnis bei der Überarbeitung benötigen. --plauz 12:28, 20. Mär. 2007 (CET)

Hallo Plauz, entschuldige bitte, dass ich diese Anfrage etwas zurückstellen musste. Nun aber zu Deinen Fragen:
  • Den noinclude-tag hast Du offensichtlich bereits entdeckt und in die Vorlage:Thema sowie Vorlage:Sprichwörter eingebaut. In diesem Zusammenhang finde ich es übrigens schöner, wenn man den Vorlageninhalt nicht per includeonly-tag vollständig ausblendet, sondern dem Nutzer eine Vorschau gewährt, wie ein Lemma des entsprechenden Typs (Person, Thema, ...) vollständig formatiert aussehen soll.
  • Kürzung auf ein Minimum halte ich für sehr sinnvoll, um ein effizientes Bearbeiten zu ermöglichen, ohne viele Erklärungen im Quellcode löschen zu müssen. Für mich wären damit Vorlagen optimal, die auf jegliche Kommentierung und Platzhalter verzichten, ein Neueinsteiger wäre für eine selbsterklärende Vorlage jedoch sicherlich dankbar. Diesem Trade-off müssen wir entsprechend gerecht werden, weswegen ein rigoroses Verschlanken meiner Meinung nach nicht den Ansprüchen der Zielgruppe dieser Vorlagen nachkommt. Die Übertragung der Hinweise in eine externe Anleitungsseite halte ich jedoch für sehr gelungen.
  • Meiner Meinung nach ist Vorlagen der richtige Namensraum, da die Grundgerüste Vorlagen für die Artikel darstellen, sich die WQ-Gemeinschaft an diese Bezeichnung gewöhnt hat und letztlich eine Vorlage nicht zwingend eine Vorlage im technischen Verständnis der {{...}}-Einbindung sein muss. Übrigens kann man Vorlagen auch per Subst: einbinden, dann macht man nichts anderes als wir hier mit den o.g. Vorlagen. Daher sollten diese auch im Vorlagennamensraum verbleiben. Gruß --WIKImaniac 23:07, 21. Mär. 2007 (CET)

Danke für die Antwort. Freut mich, dass dir die Anleitungen gefallen! Wenn der Namensraum "Vorlage" Standard ist, lasse ich die Finger davon. :-) Den "includeonly"-Tag hatte ich nicht ganz kapiert. Ich wollte dich erstmal fragen, bevor ich allzu groben Mist baue... Zu den Vorlagen gleich weitere Fragen:

  • "Subst" ignoriert den "noinclude"-Text ignoriert, wie gewünscht. Das Skript kopiert ihn aber mit ein. Wie muss man das Skript anpassen, damit es sich wie "Subst" verhält?
  • Als Zielgruppe der Vorlagen kommen mir doch eher die Geübteren in Frage... Mir wäre es wichtig, gerade die Anfänger auf die Anleitungsseiten zu locken. Es braucht doch eine Menge mehr Hintergrundwissen für neue Artikel, als in die Kommentarzeilen der Vorlage passt. Eine Minimalvariante (mit Verweis auf die Anleitung) dürfte Anfänger eher zum Nachlesen motivieren. Hoffe ich. :-) In der Wikiquote bin ich ja selbst Anfänger. Ich weiß jedenfalls, wie schwer ich mich getan habe, hier auch nur die elementarsten Regeln herausfinden zu können. OK, das hat sich jetzt geändert. Die Hilfeseiten stehen und sie sind intensiv miteinander vernetzt. Jetzt muss man Anfänger nur auf eine einzige dieser Seiten leiten, dann finden sie den Rest ganz schnell.
  • Ich tue mich mit der Vorlage:Person schwer. Sind die Regeln in der Vorlage wirklich so gewollt?
  • nationalität(en) Beruf(e) - Kleinschreibung am Satzanfang? Der Beruf wichtiger als Amt oder Titel? Bei Kofi Annan habe ich aus einem unbedeutenden "ghanaischer Diplomat" den sehr relevanten "Generalsekretär der Vereinten Nationen von 1997 bis 2006. Friedensnobelpreis 2001." gemacht, was ich viel aussagekräftiger finde. Bei Mozart wird heftig diskutiert, ob er ein "österreichischer Komponist", ein "Salzburger" oder ein "Komponist der Wiener Klassik" war. Letzteres wäre wohl das sinnvollste. Wenn man die Regeln auf Anleitungsseiten erklärt, hat man mehr Platz und kann sie besser verlinken...
  • Unter "Zugeschrieben" stört mich die Anweisung "Hier ein Zitat ohne Quelle eintragen" - Dieser Hinweis ist die Ursache vieler Konfusionen über Zuschreibungen und Quellenangaben...

Na ja, es gibt noch viel zu tun. :-) --plauz 00:01, 22. Mär. 2007 (CET)

Zu den tags findest Du etwas unter w:Hilfe:Eingabefelder#Preload. Prinzipiell gilt, "noinclude" umschließt die Teile, die in der Vorlage angezeigt werden, bei der Einbindung aber nicht in den Artikel übertragen werden. Bei "includeonly" ist dies genau anders herum. Dieser tag umschließt die Inhalte, die in der Vorlage nicht angezeigt werden, sondern nur in dem Artikel eingebunden auftauchen.
Bei der Angabe der Nationalität handelt es sich bewusst um Kleinschreibung, da dies kein ganzer Satz, sondern eine stichpunktartige Angabe ist. Die Berufsangabe ist ebenfalls schon mehrfach diskutiert worden, stets mit demselben Ergebnis, dass auf das Amt verzichtet wird und die Berufsangabe aufgeführt wird. Sobald ich die o.g. Diskussionen wiederfinde, reiche ich die entsprechenden Links nach.
Der Hinweis "Hier ein Zitat ohne Quelle eintragen" ist tatsächlich sehr irreführend und sollte meiner Meinung nach entschärft werden. Gruß --WIKImaniac 22:21, 26. Mär. 2007 (CEST)
Danke für die Infos. Da gibt's also (vorläufig?) ein paar Traditionen zu beachten...
Die Geschichte mit preload und includes ist mir etwas zu kompliziert. Ich hab's mir auch noch mal auf Meta angesehen (m:Help:Inputbox#Preload, m:Help:Substitution). Ersetzung findet anscheinend erst beim Speichern statt, nicht schon beim Preload. Aaargh. Mal sehen, wie man das jetzt am besten hinbiegt. Ich möchte erreichen, dass die Vorlageneinbindung über Inputbox möglichst einfach geht und möglichst wenig manuelle Nacharbeit im Quelltext braucht. Vielleicht sollte die Inputbox einfach die subst anweisung preloaden, dazu einen Hinweis über editintro, dass man die Seite erst einmal speichern muss, bevor man sie bearbeiten kann. Mal sehen... --plauz 00:38, 27. Mär. 2007 (CEST)

Der letzte Ansatz hat funktioniert. Du kannst es ja mal ausprobieren:


Es braucht also einen Zwischenschritt. Den Text für editintro habe ich in Vorlage:Erst speichern dann bearbeiten geschrieben. Der jeweilige preload erfolgt über Vorlagenname/preload, beispielsweise Vorlage:Person/preload. Der zweite Trick war das Einklammern des Wortes subst: in der preload-Vorlage durch einen includeonly-Befehl. Einfacher geht's leider noch nicht. Wäre schön, wenn Mediawiki in Zukunft auch einen preload-Befehl mit Parameterübergabe und Ersetzung vor dem Speichern ermöglichte. Bis dahin ist die jetztige Variante der flexibelste Ansatz. Also: Erledigt :-) --plauz 13:29, 4. Apr. 2007 (CEST)

Klasse, sieht gut aus! Gruß --WIKImaniac 21:38, 4. Apr. 2007 (CEST)

Wikiquote:VandalismusmeldungBearbeiten

Hallo, ich weiß nicht ob du die Site einfach noch nicht entdeckt hast oder einfach keine Lust hast noch mehr von dem zu sperren was ich da so vorschlage :P, jedenfalls habe ich gedacht ich weiße dich darauf hin weil kein Admin bisher reagiert hat und ich auch nicht so viele Admins kenne ;) Grüße --Tets 19:46, 20. Mär. 2007 (CET)

Die Vorlagen habe ich mit dem obligatorischen Schutz versehen. Die Vorlagen zur Vorlagenprogrammierung sogar mit einer Vollsperrung versehen, da sie ein wirklich übles Angriffsziel darstellen würden und dort mit keiner allzu großen Änderungsfrequenz zu rechnen ist.
Bei der Hauptkategorie hingegen halte einen Schutz für nicht notwendig. Bislang gab es dort keinen Vandalismus, möglicherweise ist sogar die Mutter der Kategorien zu uninteressant für Vandalen. Selbst in der WP ist die Kategorie mit keinem Schutz versehen.
Eine Archivierung der abgearbeiteten Einträge auf Wikiquote:Vandalismusmeldung halte ich für nicht notwendig (vergleichbar mit der bis vor kurzem üblichen Handhabung unter Wikipedia:Bots/Anfragen). Möglicherweise sollten wir dies bei der Wikiquote Diskussion:Werkstatt ähnlich handhaben, was meinst Du? Sind Tippfehlerkorrekturen geschützter Seiten langfristig von Interesse? Gruß --WIKImaniac 23:23, 20. Mär. 2007 (CET)


Wikiquote:SperrungBearbeiten

Hallo, WIKIMANIAK! Es wäre nett, wenn Du Dich mal per Mail bei mir melden würdest. Deine E-Mail-Adresse habe ich leider "verlegt".

Hallo Andreas, kein Problem, eine E-Mail ist unterwegs zu Dir. Gruß --WIKImaniac 21:11, 21. Mär. 2007 (CET)

EdittoolsBearbeiten

Hallo Wikimaniac, magst Du mal unter MediaWiki Diskussion:Edittools schauen? Was meinst Du dazu? --Hei ber 18:10, 23. Mär. 2007 (CET)

Ihr beiden habt wirklich viele gute Ideen. Nicht böse sein, aber diese zählt meiner Meinung nach nicht dazu. Die meisten Zeichen sind bereits in der Symbolleiste enthalten. Auf die Anführungszeichen können wir nach dem projektweiten Botlauf zurückkommen. Die weiteren Zeichen (Pfeile u.ä.) halte ich in der WQ für entbehrlich. Gleiches gilt auch für die Vorlagenintegration. Gruß --WIKImaniac 22:30, 26. Mär. 2007 (CEST)
Danke für die Antwort. Ich habe Dir auf MediaWiki Diskussion:Edittools geantwortet. --Hei ber 08:04, 27. Mär. 2007 (CEST)

Wikiquote:Löschkandidaten/Urheberrechtsverletzungen#Fluch_der_KaribikBearbeiten

--Tets 00:52, 26. Mär. 2007 (CEST)

Ich komme schnellstmöglich darauf zurück, bis dahin hab ich zunächst Toledo informiert. Gruß --WIKImaniac 22:49, 26. Mär. 2007 (CEST)

Danke--Tets 04:07, 27. Mär. 2007 (CEST)
Würdest du die Artikel wenigstens entsperren, dass ich die Zitate aus den Artikeln entfernen kann? Grüße --Tets 19:09, 8. Apr. 2007 (CEST)
Mein Fehler, entschuldige, ich bin davon ausgegangen, dass Toledo sich bereits darum gekümmert hat. Mach ich sofort. Gruß --WIKImaniac 19:44, 8. Apr. 2007 (CEST)
Danke --Tets 19:46, 8. Apr. 2007 (CEST)

Kategorie:CopyrightBearbeiten

Hallo WIKImaniac, da Du operator des T-Bots bist würde ich gern wissen, ob dieser die Kategorie:Copyright benötigt und ob er ggf. für eine Änderung der Urheberrechtsangaben in Personenartikeln zur Verfügung stünde. Unter Wikiquote:Meinungsbilder/Urheberrechtsbausteine wird vorgeschlagen, in jedem Artikel den Urheberrechtsstatus anzugeben, auf der Diskussionsseite der Kategorie Diskussion:Copyright wird vorgeschlagen, diese Kategorie aufzugeben. Was ist Deine Meinung dazu? --Hei ber 19:45, 26. Mär. 2007 (CEST)

Ich hab mich unter Kategorie Diskussion:Copyright#Neues System hierzu geäußert. Gruß --WIKImaniac 22:41, 26. Mär. 2007 (CEST)
Vielen Dank! Siehst Du eine Möglichkeit, die gemäß Wikiquote:Meinungsbilder/Urheberrechtsbausteine geplanten Kategorien mit dem T-Bot einzutragen? --Hei ber 08:06, 27. Mär. 2007 (CEST)
Prinzipiell ja, sobald das Meinungsbild durchgewunken und über das Layout entschieden worden ist, so dass das mit exakt einem Botlauf zu erledigen ist. Kleinere Änderungen würde ich mir auch selber zutrauen, bei großem Programmieraufwand würde ich mich zunächst lieber an Thomas wenden. Zu den Personenartikeln hätte ich ohnehin noch Vorschläge zu unterbreiten, die seit nun gut einem Jahr hier in der Schublade schlummern. Kurz angerissen, gerade für neue Nutzer, aber auch generell zur Fehlervermeidung wäre es meiner Meinung nach sinnvoll, die Personenartikel auf eine parametrisierte Vorlage abzuändern. Mit ein wenig Vorlagenprogrammierung lässt sich die redundante Datenhaltung und die damit verbundenen Inkonsistenzen vermeiden. Zudem lassen sich einige optische Features (wie bspw. der o.g. Lizenzbaustein) bequem ein- und ausblenden. Zudem kann der Bot mit einem solchen Konstrukt als Unterbau, ziemlich elegant einen guten Teil der Wartungsarbeit übernehmen. Ich komme darauf zurück, sobald ich etwas mehr Zeit dafür finde. Zunächst sollten wir uns meiner Meinung aber auf die rechtlichen Baustellen der WQ konzentrieren. Gruß --WIKImaniac 19:50, 27. Mär. 2007 (CEST)
Danke für die Antwort. Mir schwebt vor, im "Handstreich" alle Personenartikel zu kategorisieren, bei denen der Urheber der Zitate noch lebt, um dann mit CatScan Bearbeitungslisten zu erstellen, die dann aufgeteilt werden können, um das derzeit laufende Meinungsbild rasch umsetzen zu können. Da das aber aus Community- und auch Botprogrammiergründen vermutlich nicht so einfach geht werde ich wohl vorerst mit der Kategorie Copryright arbeiten - kann man sich auf die 9999 verlassen? --Hei ber 21:42, 27. Mär. 2007 (CEST)
Klingt nicht verkehrt, Deine Überlegungen zum CatScan werde ich dann in meine oben angerissene Planung mit einbeziehen. An sich sollte man sich auf die 9999 verlassen können, menschliche Fehlleistungen eingeschlossen... ;-) Aber vom Prinzip sollte das passen, zumal der Bot die Lebensdaten mit den Kategorien abgleicht. Aber auch solche Probleme wären mit den obigen Überlegungen ausgeräumt, da es dann nur noch einen Eintrag für die Lebensdaten gibt, der direkt zur Kategorisierung übernommen wird. Ich sehe schon, ich sollte die Planung einer parametrisierte Vorlage vorantreiben. Gruß --WIKImaniac 21:49, 27. Mär. 2007 (CEST)
Ich weiß nicht genau, was Du meinst, aber meine Grundeinstellung ist "keep it simple" - je einfache die Anlage und Bearbeitung von Artikeln ist desto mehr Benutzer werden wir bekommen. Wenn das neue System einfach zu bedienen und zu warten ist, dann wäre es sehr zu begrüßen!
Ich denke, man wird jetzt erstmal die Kategorie Copyright ab der 9999 durchgehen bzw. aufteilen und eher nicht themenzentriert vorgehen (Obwohl besonders heikle Themenbereiche wie Politiker Priorität bekommen sollten.) --Hei ber 22:12, 27. Mär. 2007 (CEST)
Was die Vereinfachung der Bedienung angeht, stimme ich mit Dir absolut überein. Meine Idee sieht vor, dass die Komplexität der Artikelanlage vom Anwender (aus dem Artikel) weg, in die Vorlage verlagert wird, die er im Zweifelsfall nie zu Gesicht bekommt und sich einfach nur freut, dass seine Eingaben die gewünschte Ausgabe erzeugen. Was die Abarbeitungsreihenfolge angeht, stelle ich einfach mal in Frage, dass Politiker eine höhere Priorität haben müssen. Die "teuren" Abmahnung könnten ebenso von Seiten der Nachlassverwalter jüngst verstorbener Dichter kommen. Insofern würde ich vorschlagen, linear abzuarbeiten und damit alle Autorenartikel zu erwischen, anstatt zu springen und den Fortschritt damit noch schlechter dokumentieren zu können. Sobald klar ist, dass sich etwas in der WQ tut, verlässt das Projekt meiner Meinung nach automatisch die Schusslinie. Gruß --WIKImaniac 22:37, 27. Mär. 2007 (CEST)
P.S.: Was die Kategorie !9999 angeht, ich hab heute Mittag einen Botlauf auf den Autorenartikeln gestartet, der in ca. einer halben Stunde beendet sein sollte. Dann müssten die Kategorien fehlerfrei sein. Sollten Dir dennoch Unstimmigkeiten auffallen, würde ich mich über eine Rückmeldung sehr freuen. Gruß --WIKImaniac 12:12, 31. Mär. 2007 (CEST)
Über Prioritäten kann man streiten, und in der Tat könnten da andere genauso klagen. Politiker sind nur ein Beispiel für sehr exponierte Personen. Das schöne an der Kategorien-Lösung ist ja, dass der Fortschritt auch per CatScan einfach abgefragt werden kann. Kategorien sehe ich mir dann gern an, wichtig wäre mir, dass einfach ermittelt werden kann, wer abgearbeitet wurde und wer noch dran ist.--Hei ber 12:19, 31. Mär. 2007 (CEST)

Bot-AnfrageBearbeiten

Nach dieser Diskussion habe ich eine Bitte: Ich hätte gern per Bot bei allen Personen, bei denen Kategorie:Copyright mit 9999 maskiert ist, also allen noch lebenden Zitierten, per Bot die Kategorie Checked in Unchecked verwandelt, da diese Autoren nach dem laufenden Meinungsbild zu überprüfen sein werden (wenn nicht noch die Meinung umschwenkt). Schön wäre es, wenn der Bot zusätzlich noch eine Kategorie:Persönlichkeitsrechte setzen könnte. Damit ließe sich der Überarbeitungszustand wunderbar dokumentieren und es ließen sich beim Überarbeiten vergessene Zeitgenossen aufspüren. Ist das möglich? --Hei ber 22:25, 27. Mär. 2007 (CEST)

Die Umkategorisierung dürfte ich hinbekommen. Wozu brauchst Du aber die Kategorie:Persönlichkeitsrechte? Reicht die Kategorie:Baustelle oder diese Liste nicht aus? In der Kategorie:Baustelle werden derzeit alle PRV-markierten Artikel gesammelt. ...und nicht nur diese, siehe dazu die Beschreibung der verlinkten Kategorie. Gruß --WIKImaniac 22:41, 27. Mär. 2007 (CEST)
P.S.: Unerwartetes Problem, aus einem mir bislang unbekanntem Grund, kann ich mir lediglich die ersten 200 Artikel (Peter Gauweiler bis Gerhard Kocher) mit Kategorie:Copyright|!9999 ausgeben lassen: http://de.wikiquote.org/w/index.php?title=Kategorie:Copyright&from=%219999 Daher muss ich Deine Anfrage leider zunächst zurückstellen. Sobald ich den Fehler beheben konnte oder Du mir einen Tipp geben kannst, wie ich mein Brett vor dem Kopf loswerde, kann's weitergehen. Gruß --WIKImaniac 22:57, 27. Mär. 2007 (CEST)
Leider keine Ahnung. Da fallen mir nur üble Workarounds ein, etwa ein Setzen der noch diskutierten Kategorien "Urheberrecht" und "Lebend" und Entfernung der Kategorie Copyright (oder Maskierung mit !9998), um danach weitere Artikel in der Kategorie Copyright|!9999 auflisten zu können. Aber ich bin da wahrlich kein Experte... --23:12, 27. Mär. 2007 (CEST)
(Berbeitungskonflikt) "Persönlichkeitsrechte" sollte eine höfliche Umschreibung von "Lebend" sein, d. h. jeder Zitierte, der noch unter den Lebenden weilt und für sich selbst Persönlichkeitsrecht in Anspruch nehmen kann, soll in eine Kategorie. (Das ist natürlich etwas zu frei gewählt, vgl. Postmortales Persönlichkeitsrecht). Da das laufende Meinungsbild ja genau für noch lebende Personen mittelfristig Quellenpflicht vorschreibt ist es sinnvoll, diese in einer Kategorie zu erfassen. Mit dieser Kategorie lässt sich dann per CatScan die Schnittmenge Unchecked+Lebend bilden und diese kann dann abgearbeitet werden. Außerdem kann man dann bei Personengruppen wie Politikern oder Sportlern, denen gern auch Aussagen in den Mund gelegt werden, die potentiell persönlichkeitrechtsverletztend sind, die noch lebenden auswählen. Statt Kategorie:Persönlichkeitsrechte sollte in der Tat besser Kategorie:Lebend gewählt werden. (Oder fällt noch ein besserer Begriff ein?) --Hei ber 23:04, 27. Mär. 2007 (CEST)
P.S. Du hast ja mit dem Abarbeiten der URVs bereits Erfahrungen gesammelt - hast du noch Anmerkungen zu Wikiquote_Diskussion:Meinungsbilder/Zuschreibungen_bei_lebenden_Personen#Wie_geht_es_weiter?
Ich erinnere mich noch an die Knochenarbeit aus dem letzten Sommer und die Nachtschichten mit Thomas. Zwei Dinge kann ich da nur mit auf den Weg geben. Zum einen sollten wir uns davon verabschieden, konkrete Daten wie "einen Monat" vorzugeben, die meiner Erfahrung nach nicht einhaltbar sind, von Kritikern aber gerne als Maßstab genommen werden, die Bemühungen - und seien sie noch so aufopferungsvoll - pauschal als gescheitert abzutun. Wir müssen im Hinterkopf behalten, dass die WQ ein freiwilliges Projekt ist, bei dem wir freiwillig unsere Freizeit verdampfen. Zum anderen möchte ich vor dem Listenwahn warnen. Es spricht meiner Meinung nach nichts dagegen, die Mechanismen der Kategorisierung zu nutzen. An dieser Stelle sei noch einmal auf die Kategorie:Baustelle und die dort eingangs zu findenden Worte verwiesen. Gruß --WIKImaniac 23:16, 27. Mär. 2007 (CEST)
Danke für die Hinweise! Dann lass uns doch die Kategorien einfach mal versuchen. Wir sollten uns nicht unter Druck setzen lassen, das Meinungsbild setzt allerdings Fristen. Wenn ich es richtig sehe, haben Thomas und Du aber bereits die Beschränkung auf 5 zugeschriebene Zitate durchgeführt, so dass letztlich für Phase 1 nicht soviel zu tun ist. --Hei ber 00:10, 28. Mär. 2007 (CEST)
Ich kopiere Teile auf Wikiquote Diskussion:Werkstatt, wo nach Deinem Vorschlag über die Umsetzung des Meinungsbildes befunden werden soll. --Hei ber 10:20, 31. Mär. 2007 (CEST)
Gesehen und dort geantwortet. Gruß --WIKImaniac 10:36, 31. Mär. 2007 (CEST)

Diktatur des ProletariatsBearbeiten

Hi! Ich habe den LA gestellt, kann also jetzt nix mehr machen. Ist schon ein Weilchen her, der LA. Ich finde, der Artikel gehört inzwischen gelöscht. Die Mehrheit der beteiligten Diskutanden scheint für eine Löschung zu sein. Gruß --Toledo 02:29, 28. Mär. 2007 (CEST)

Kleine Anmerkung: Wenn ich zähle, zähle ich eine Mehrheit GEGEN die Löschung (4 angemeldete Personen, die alle Argumente vorgebracht haben, auch gegen die vorgebrachten Einwände (In meinen Augen wurden die alle entkräftet). Ich habe selbst schon viele Löschanträge gestellt und scheue mich nicht auch welche wieder zurückzunehmen - man kann nicht alles Wissen und schätzt manchmal Dinge einfach falsch ein (Wenn z.B. in diesem konkreten Fall von "Theoriefindung" gesprochen wird und das Wikiquote keine Werbeplattform für pol. ideologien ist kann ich nur sagen: Da sitzt jemand am falschen Dampfer...)). Bezieht man die eine IP mit ein, die keine inhaltliche Begründung für die Löschung abgegeben hat, wäre ein Stimmengleichstand pro/contra gegeben. Von diesen nackten Zahlen her ist die Entscheidung jedenfalls keineswegs so ausgefallen wie du es jetzt hier ausserhalb der Löschdiskussion dargestellt hast. Die Löschdiskussion sollte eigentlich nicht hier geführt werden. Dann kann es auch nicht passieren dass solche Falschaussagen aufkommen, die eine Entscheidung, bewusst oder nicht, verfälschen könnten. ;) Grüße --Tets 04:29, 28. Mär. 2007 (CEST)
Keine Bange, sollte die Entscheidung an mir hängen bleiben, werde ich diese in der Löschdiskussion entsprechend begründen. Damit wäre das Lemma im Zweifelsfall ja auch nicht auf ewig ausradiert, sondern könnte ggf. wiederhergestellt werden, sollte es einer möglicherweise voreiligen Löschung zum Opfer fallen. Ich habe meine Entscheidung zu dem Lemma noch nicht getroffen und bewusst auf eine Umsetzung einer potentiell noch laufenden Diskussionsentscheidung verzichtet. Spätestens, wenn ich das Gefühl habe, die Diskussion sei eingeschlafen, resp. beendet, werde ich mich darum kümmern, falls mir kein anderer Admin "zuvorgekommen" ist. Gruß --WIKImaniac 20:26, 28. Mär. 2007 (CEST)

Autoren und SchrifstellerBearbeiten

Ich bin der Auffassung, dass es bereits Beschlusslage ist, dass Autoren und Schrifsteller, für deren Werke noch Urheberrechte besteht, nur mit 5-10 Zitaten vertreten sein sollen. Ist das auch so (vgl. Benutzer:Hei_ber/5-10)? --Hei ber 12:21, 31. Mär. 2007 (CEST)

Ja, sehe ich auch so. Gruß --WIKImaniac 12:29, 31. Mär. 2007 (CEST)
P.S.: Man sollte sich vielleicht überlegen, ob man mit dem Baustein eine Kategorisierung vornimmt, die irgendwie zeitlich sortiert ist. Ansonsten ist es sehr mühsam sich aus allen gemeldeten Artikeln, diejenigen Artikel herauszusuchen, die die genannte Frist bereits überschritten haben, so dass sie abgearbeitet werden können. Möglicherweise könnte man nach dem Datumsformat mm-tt kategorisieren, dann kann man immer von vorne mit der Abarbeitung beginnen und beendet diese bei Erreichen des heutigen Datums. Gruß --WIKImaniac 12:32, 31. Mär. 2007 (CEST)
Nach dem Meinungsbild gilt die Frist für alle Artikel gleich: Bis 30. April
Reduzierung auf fünf Zitate ohne Quellenangabe, bis 30. September sollen alle Artikel belegt sein. Oder welche Frist meinst Du? --Hei ber 15:40, 31. Mär. 2007 (CEST)
Ich beziehe mich auf Benutzer:Hei ber/5-10#Zur Abstimmung wird gestellt: "Ab dem xxx wird der Artikel dann so gekürzt, dass maximal 5-10 Zitate verbleiben." Ist dort kein "dynamisches" Datum in Abhängigkeit vom Datum der Markierung vorgesehen? Gruß --WIKImaniac 23:41, 2. Apr. 2007 (CEST)
Ah, ich verstehe, worauf Du Dich beziehst. Das Meinungsbild ist ja noch nicht ausformuliert - da aber im Grunde ja schon beschlossen ist, diese Beschränkungen vorzunehmen, würde ich es so handhaben, wie es bislang gemacht wurde. Wenn ich es richtig verstehe, ist ja alles schon einmal untersucht worden, sowohl auf belegte Zitate als auch auf die Anzahl von Zitaten bei Schriftstellern und Buchautoren. Insofern wären jetzt noch einmal die Neuzugänge zu prüfen. (Ursprünglich hatte ich es eher so gemeint, wie im letzten Meinungsbild, also, dass es für neueingestellte Zitate sofort gilt und für die alten ebenfalls eine Übergangsfrist von etwa 1/2 Jahr besteht.) Das sollten wir aber so handhaben, wie es praktikabel ist bzw. wie es bislang gehandhabt wurde. Deinen Vorschlag, die Kategorie Jahr analog zu Wikipedia in zwei Kategorien aufzuteilen scheint mir ganz sinnvoll. --Hei ber 05:33, 3. Apr. 2007 (CEST)
Ich muss Dich enttäuschen. Es wird leider nicht ausreichen, ausschließlich die Neuzugänge zu prüfen, da Dir niemand garantieren kann, dass in den bereits einmal überprüften Artikeln nicht inzwischen erneut zu viele Zitate vorhanden sind. Somit ist auch die erneute Festlegung auf eine explizite Frist nicht unbedingt sinnvoll. Für meinen Teil muss ich leider sagen, dass ich momentan recht wenig Zeit finde, um diesem Projekt die Unterstützung geben zu können, die es verdient. Ich tue, was ich kann und versuche euch konzeptionell bzw. im administrativen Bereich zu unterstützen.
Irgendwie habe ich offensichtlich den Faden verloren, denn leider kann ich Dir nicht ganz folgen. Von welchen beiden Kategorien sprichst Du (bzw. habe ich gesprochen?!)? ;-) Gruß --WIKImaniac 21:35, 4. Apr. 2007 (CEST)
Zurück zur Benutzerseite von „WIKImaniac/Archiv/2007/1. Quartal“.