Hauptmenü öffnen

ZitateBearbeiten

  • "Das allgemeine vorzügliche Kennzeichen der griechischen Meisterstücke ist endlich eine edle Einfalt, und eine stille Größe, sowohl in der Stellung als im Ausdrucke" - Johann Joachim Winckelmann, Gedanken über die Nachahmung der griechischen Werke in der Mahlerey und Bildhauerkunst, 2. Auflage, Verlag der Waltherischen Buchhandlung Dresden und Leipzig 1756, S. 21
  • "Der Einfältige ist immer lächerlich; das gehört zu seinem Charakter." - Jean de La Bruyère, Die Charaktere
  • "Die Klugen haben wahrhaftig lange nicht so viel Behaglichkeit in die Welt gebracht und so viele Glückliche drin gemacht, wie die Einfältigen." - Wilhelm Raabe, Stopfkuchen. Eine See- und Mordgeschichte. Berlin, 1891. S. 144
  • "Die wahre Weisheit ist die Begleiterin der Einfalt." - Immanuel Kant, Träume eines Geistersehers
  • "Es gibt eine Einfalt, die schlimmer ist als Gaunerei […] gleich beim ersten Schritt gerätst du in ein solches Labyrinth von Fußangeln, dass du Kopf und Kragen dabei riskiert!" - Michail J. Saltykow-Schtschedrin, Die Tugenden des Lasters

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Blödheit, Dummheit, Torheit, Dummkopf, Idiot, Narr
Gegenbegriff: Klugheit, Schlauheit, Intelligenz, Weisheit
Wikipedia führt einen Artikel über Einfalt.