Hauptmenü öffnen

ZitateBearbeiten

  • "Auch eine Enttäuschung, wenn sie nur gründlich und endgültig ist, bedeutet einen Schritt vorwärts, und die mit der Resignation verbundenen Opfer würden reichlich aufgewogen werden durch den Gewinn an Schätzen neuer Erkenntnis." -Max Planck, Die Stellung der neueren Physik zur mechanischen Naturanschauung (Vortrag, gehalten am 23. September 1910 auf der 82. Versammlung Deutscher Naturforscher und Ärzte in Königsberg), in: Die Umschau. 14. Jg., 1910, Nr. 44. S. 872. Sowie in: Max Planck, Physikalische Rundblicke - Gesammelte Reden und Aufsätze, S. Hirzel Verlag, Leipzig 1922. S. 63
  • "Enttäuschung ist mir eine Beglückung, denn zuvor war ich getäuscht, danach ist die Täuschung aufgehoben." - Janosch, Interview NEON-Magazin 04/2006
  • "Ich glaube, es gibt niemanden, der die Enttäuschung oder vielmehr die Verzweiflung des reiferen und des hohen Alters jemals beschrieben hätte." - Eugène Delacroix an Charles Soulier, 1850
  • "Je größer das Vertrauen in die Wissenschaft gewesen war, umso bitterer war die Enttäuschung." - Francesco de Sanctis, Über die Wissenschaft und das Leben
  • "Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen / Den Vorhang zu und alle Fragen offen." - Bertolt Brecht, Der gute Mensch von Sezuan

WeblinksBearbeiten

Wikipedia führt einen Artikel über Enttäuschung.
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Enttäuschung.