Rad

scheibenförmiger Gegenstand mit idealerweise kreisförmiger Kontur, der um eine Achse, die senkrecht auf der idealisierten Kreisebene steht, drehbar gelagert ist
Wagenrad aus Tschogha Zanbil, Iran, Mitte bis Ende des 2. Jahrtausends v. Chr. Nationalmuseum Teheran.

ZitateBearbeiten

  • "Alle Räder stehen still, // Wenn dein starker Arm es will." - Georg Herwegh, Bundeslied für den Allgemeinen deutschen Arbeiterverein, 1863
  • "Das leichte Rad des Schicksals dreht sich in schnellen Kreisen." - Tibull, Elegien I, V, 70

Sprichwörter und VolksmundBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Zahnrad, Mechanik
Wikipedia führt einen Artikel über Rad.
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Rad.