Hauptmenü öffnen

ZitateBearbeiten

  • "Den Argwohn kannst du leicht betrügen; // Sprich wahr, so wird er sich selbst belügen." - Wilhelm Müller, Der Argwohn. Zitiert nach: Vermischte Schriften von Wilhelm Müller, hrsg. von Gustav Schwab, Zweites Bändchen, Epigramme 349, F.A. Brockhaus, Leipzig 1830, S.437, Google Books
  • "Der Argwohn ist unter den Gedanken, was die Fledermäuse unter den Vögeln sind: sie flattern stets im Dämmerlicht." - Francis Bacon, Über den Argwohn
  • "Hier ziemt es, jeden Argwohn zurückzulassen, // Jede Feigheit muß hier ersterben." - Dante Alighieri, Die Göttliche Komödie, Inferno III, 14, 15
  • "Wo man weniger weiß, argwöhnt man am meisten." - Niccolò Machiavelli, Die Undankbarkeit

Sprichwörter und VolksmundBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Verdacht
Vergleiche auch: Beweis, Vertrauen
Wikipedia führt einen Artikel über Argwohn.