Scheiterhaufen

Hinrichtungsmethode

ZitateBearbeiten

  • "Der biblisch fundierte Absolutheitsanspruch der Kirchen steht ständig auf dem Sprung, die Scheiterhaufen für Ketzer zu entflammen." - Karl Jaspers, „Der philosophische Glaube“, 9. Auflage, 1988, Seite 73
  • "Selbst wenn mein eigener Vater ein Häretiker wäre, würde ich das Holz für seinen Scheiterhaufen sammeln, um ihn zu verbrennen." - Paul IV., zitiert nach Diarmaid MacCulloch: Die Reformation 1490-1700, Deutsche Verlags-Anstalt, München 2003, S.314.
  • "Wer auf dem Scheiterhaufen noch frohlockt, triumphiert nicht über den Schmerz, sondern darüber, keinen Schmerz zu fühlen, wo er ihn erwartete. Ein Gleichnis." - Friedrich Nietzsche, Aph. 124

Letzte Worte angesichts des ScheiterhaufensBearbeiten

  • "Diese unwürdige rechte Hand… Herr Jesus empfange meinen Geist." - Thomas Cranmer. Auf dem Scheiterhaufen hält er seine rechte Hand zuerst in die Flammen, zuvor hat er mit dieser Hand einen Widerruf unterzeichnet, 1556
  • "Heilige Einfalt!" (lat.: "Sancta simplicitas.") - Jan Hus

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Hinrichtung, Todesstrafe
Wikipedia führt einen Artikel über Scheiterhaufen.
Commons führt Medien zu Scheiterhaufen.