Hauptmenü öffnen

Medizin

Lehre der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Krankheiten
(Weitergeleitet von Arznei)

Medizin als Synonym für »Heilkunst«Bearbeiten

  • "Die Medizin, die Pathologie vor allem, ist die Heimat und Quelle des Materialismus. Und diese Quelle kann leider nicht durch philosophische Gründe verstopft werden; denn solange noch die Menschen leiden, wenn auch nur Hunger und Durst, und diese Leiden nicht durch idealistische Machtsprüche, durch wunderwirkende Worte, durch kategorische Imperative geheilt werden können, solange werden sie auch, wenn auch wider Wissen und Willen, Materialisten sein." - Ludwig Feuerbach, Gesammelte Werke, Hrsg. von Werner Schuffenhauer, Band 11, Berlin 1972, S. 125
  • "Die Wahrheit ist eine Arznei, die angreift." - Johann Heinrich Pestalozzi, Ein Schweizer Blatt
  • "Es gibt nur eine Heilkraft, und das ist die Natur; in Salben und Pillen steckt keine. Höchstens können sie der Heilkraft der Natur einen Wink geben, wo etwas für sie zu tun ist. - Arthur Schopenhauer, Neue Paralipomena
  • "Es ist Arznei, nicht Gift, was ich dir reiche." - Gotthold Ephraim Lessing, Nathan der Weise
  • "Habe nun, ach! Philosophie, // Juristerei und Medizin, // Und leider auch Theologie! // Durchaus studiert, mit heißem Bemühn. // Da steh ich nun, ich armer Tor! // Und bin so klug als wie zuvor." - Johann Wolfgang von Goethe, Faust I, Vers 354 ff. / Faust - Anfangsverse Faust I-Tragödie
  • "Wer aber seine Krankheit nicht offenbart, kann auch kaum Heilung davon finden." - Marie de France, Die Lais / Guigemar

Sprichwörter und VolksmundBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Medikament, Psychiatrie, Salbe, Homöopathie, Pränataldiagnostik
Vergleiche auch: Arzt, Krankheit
Wikipedia führt einen Artikel über Medizin.
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Medizin.
Wikisource führt Texte oder Textnachweise von Heilkunde.