Babel – Benutzerinformationen
de-N Dieser Benutzer spricht Deutsch als Muttersprache.
fr-4 Cet utilisateur dispose de connaissances proches de la langue maternelle en français.
es-5 Esta persona tiene un conocimiento profesional del español.
pt-3 Este utilizador tem um nível avançado de português.
it-3 Questo utente può contribuire con un livello avanzato in italiano.
la-3 Hic usor probe ac Latine conferre potest.
en-3 This user has advanced knowledge of English.
grc-2 Ὅδε ὁ χρώμενος μέσην γνῶσιν τῆς ἀρχαίας ἑλληνικῆς ἔχει.
ar-1 هذا المستخدم لديه معرفة أساسية بالعربية.
Benutzer nach Sprache


Wikipedia-logo.png Diego de Tenerife bei Wikipedia



WIKIQUOTIANER seit dem 19. Januar 2006






Tätigkeiten im deutschsprachigen WikiquoteBearbeiten

Angelegte ArtikelBearbeiten

Eingetragene Zitate (alle überprüft)Bearbeiten

  • Denis Diderot
- « Mes pensées, ce sont mes catins. » – Meine Gedanken sind meine Dirnen.


  • Ludwig Feuerbach:
"Der Mensch schuf Gott nach seinem Bilde.".


  • Adolf Hitler:
- "Flink wie Windhunde, zäh wie Leder, hart wie Kruppstahl.".


  • Julien Offray de La Mettrie
- "Die Menschen sind im allgemeinen von Natur aus böse. Ohne Erziehung gäbe es nur wenige gute Menschen." - Bernd A. Laska: Über das Glück oder Das Höchste Gut (»Anti-Seneca«), LSR-Quellen Band 2, Nürnberg 1985/2002, ISBN 3-922058-30-2, S. 40 [65].
- (Original frz. : « En général, les hommes sont nés méchants; sans l’éducation, il y en aurait peu de bons; » - La Mettrie: Anti-Sénèque ou Discours sur le bonheur Gallica, Œuvres philosophiques de La Mettrie, tome 2 Nouvelle édition, précédée de son éloge par Frédéric II, roi de Prusse, Berlin 1796.)
- "Trink, iss, schlafe schnarche, träume!" - Über das Glück oder Das Höchste Gut, »Anti-Seneca«, LSR-Quellen Band 2, herausgegeben und übersetzt von Bernd A. Laska, Nürnberg 1985/2002, S.112 [171]. (siehe Aufsatztitel: Michael Winter: Trink, iss, schlafe, träume! Über den Philosophen, Anarchisten und Hofnarren Julien Offray de La Mettrie. In: Zeit online, 4. November 1988).
- (Origianl frz.: « Bois, mange, dors, ronfle, rêve. » - La Mettrie: « Discours sur le bonheur ou Le Souverain Bien, Anti-Sénèque », 1748 (Über das Glück oder Das Höchste Gut, »Anti-Seneca«): « Bois, dors, ronfle, rêve. »)


- « Bele amie, si est de nus / Ne vus sanz mei, ne mei sanz vus. » - "Schöne Freundin, so ist's mit uns / Weder Ihr ohne mich, noch ich ohne Euch."


- "Alle Lebewesen außer dem Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen." - Der Weg allen Fleisches. Roman, 1903. Übersetzt und mit Anmerkungen versehen von Helmut Findeisen. dtv Klassik, München 1991, ISBN 3-423-02240-X, 19. Kapitel.
- (Original en: "All animals, except man, know that the principal business of life is to enjoy it." - The Way of All Flesh", Wikisource, chapter 19.


- "Man ist noch lange kein Verbrecher, wenn man die seltsamen Neigungen beschreibt, zu denen die Natur verleitet."
- (Origianl frz.: « On n'est point criminel pour faire la peinture Des bizarres penchants qu'inspire la nature. » - als Motto dem Roman vorangestellt: Histoire de Juliette)
- "Je parricidais, j’incestais, j’assassinais, je prostituais, je sodomisais." - Otto Flake: Marquis de Sade, dtv München, 1966, Abschnitt Juliette, S. 64 - Google Books. (Otto Flake zitiert Sade auf Französisch ohne Übersetzung. Übersetzung hier nachgeliefert: "Ich beging Vatermord, Inzest, Mord, zwang zur Prostitution und beging Sodomie.")

- (Original frz.: « Je parricidais, j’incestais, j’assassinais, je prostituais, je sodomisais. » - Quelle: Donatien Alphonse François de Sade: Histoire de Juliette ou les prospérités du vice - Wikisource Abschnitt [93])


  • Baruch de Spinoza:
- "Sed omnia praeclara tam dificilia quam rara sunt." – Aber alles, was vortrefflich ist, ist ebenso schwierig wie selten.
"Deus sive Natura" – Gott oder auch die Natur.
"Dei voluntas, hoc est ignorantiae asylum." – Der Wille Gottes, das ist der Zufluchtsort der Unwissenheit.


  • Voltaire:
« Écrasez l’infâme » – Zermalmt das Infame!
« Criez, et qu'on crie! » – Schreit, man muss schreien!
- „Wagen Sie, selber zu denken!” - « Osez penser par vous-même. »

Unterseiten zum EditierenBearbeiten


M O T T O


"Carpe diem!, quam minimum credula postero!"
"Pflücke den Tag, dem späteren vertraue aufs wenigste!"
« Cueille le jour, sans croire au lendemain. »
"Aprovecha el día, no confíes en el mañana."
"Colhe o dia, quanto menos confia no de amanhã."
"Cogli la giornata, e non fidarti per nulla del domani."
"Seize the day, trust tomorrow as little as you may."
Horatius: Carmina, liber I, carmen 11, versus 8 [1]

HilfenBearbeiten


WikiquotianerBearbeiten

(in Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer_Diskussion:Kiste11)

StatistikenBearbeiten

In femdsprachigen WikiquotesBearbeiten

englischsprachigBearbeiten

  Diego de Tenerife in the English Wikiquote (Main Page)

französischsprachigBearbeiten

  Diego de Tenerife sur Wikiquote francophone (Accueil)

griechischsprachigBearbeiten

  Diego de Tenerife sur Βικιθήκη (Κύρια Σελίδα)

italienischsprachigBearbeiten

  Diego deTenerife sul Wikiquote italiano (Pagina principale)

lateinischsprachigBearbeiten

  Diego de Tenerife in Vicicitatio (in lingua latina)

portugiesischsprachigBearbeiten

  Diego de Tenerife no Wikiquote portuguës (Página Principal)

spanischsprachigBearbeiten

  Diego de Tenerife en Wikiquote español (Portada


SchwesterprojekteBearbeiten

Schwesterprojekte
  Meta-Wiki
Projektkoordination
  Commons
Mediensammlung
  Wikipedia
Enzyklopädie
  Wikisource
Quellensammlung
  Wiktionary
Wörterbuch
  Wikiversity
Lerninstitution
  Wikinews
Nachrichten
  Wikibooks
Lehrbücher
  Wikivoyage
Reiseführer
  Wikidata
Wissensdatenbank

BelegeBearbeiten

  1. Wikisource, Horatius: Carmina, liber I, carmen 11, versus 8