Hauptmenü öffnen

Verliebtheit

Intensives Gefühl der Zuneigung.

ZitateBearbeiten

  • "Das steht doch nicht bei einem selber, wen man lieb gewinnen soll." - Henrik Ibsen. Baumeister Solneß, II, 6 (Hilda). Deutsch von Sigurd Ibsen (1859-1930). Leipzig: Reclam, o.J. S. 61. gutenberg.org
  • "Ein ernsthaft Verliebter ist in Gegenwart seiner Geliebten verlegen, ungeschickt und wenig einnehmend." - Immanuel Kant, Anthropologie
  • "Es gibt kein Land auf Erden, in dem nicht die Liebe Verliebte zu Dichtern macht." - Voltaire, Der ehrliche Hurone
  • "Hast du Lust, dich zu verlieben - // Hüte dich, es aufzuschieben." - Hans José Rehfisch, Oberst Chabert, I, Delbecq
  • "Hundert Gründe gibt es, weshalb ich immer verliebt bin." - Ovid, Liebesgedichte
  • "Ich habe immer gehört, dass man drei Gattungen von Menschen meiden soll: Sänger, Alte und Verliebte." - Niccolò Machiavelli, Clizia
  • "Ich liebte die Momente, in denen ich mich verliebte. Es konnte sein, dass das Gefühl in der nächsten Sekunde schon wieder verschwand, aber das spielte keine Rolle. Es ging um den Augenblick, die Moment-Liebe nannte ich es." - Mein Leben als Engländer, Köln, 2003, S. 72. ISBN 3462033395
  • "Ich war nicht davon überzeugt, dass ich schwul bin, bis ich mich zum ersten Mal in einen Mann verliebt habe. Von da an war es klar. Es geht nicht darum, ob du mit einem Mann oder einer Frau ins Bett gehst, sondern in wen du dich verliebst." - George Michael, Der Spiegel Nr. 15 vom 5. April 2004 spiegel.de
  • "Man mag heute darüber sagen, was man will, Deutschland war im Jahre 1936 ein blühendes, glückliches Land. Auf seinem Antlitz lag das Strahlen einer verliebten Frau. Und die Deutschen waren verliebt - verliebt in Hitler." - Sefton Delmer, Die Deutschen und ich, Hamburg, 1961, S. 288
  • "Man muss sich selber schon lecker finden, wenn man vor 50000 Leuten steht und sich teuer beleuchten läßt. Ich kann mich in Frauen und in Männer verlieben, aber auch in mich selbst." - Udo Lindenberg, auf die Frage, ob er sich noch sexy fühle, Stern Nr. 13/2008 vom 19. März 2008, S. 215
  • "Sehr heftig Verliebte sind für gewöhnlich verschwiegen." - Charles de Montesquieu, Meine Gedanken
  • "Sich verlieben ist nicht das Dümmste, was der Mensch tut - die Gravitation kann aber nicht dafür verantwortlich gemacht werden." - Albert Einstein, Randnotitz Einsteins in einem an ihn gerichteteten Brief, 1933, zitiert nach Helen Dukas und Banesh Hoffmann (Hrsg.): "Albert Einstein the human side", Princeton, New Jersey,1989, 4. Auflage, Seite 138
  • "[...] wer verliebt ist, seufzt und hofft und glaubt // Und jauchzt!" - Christian Dietrich Grabbe, Don Juan und Faust I, 2 / Der Ritter. Zitiert nach: Don Juan und Faust. Eine Tragödie in vier Akten. Druck und Verlag von Philipp Reclam jun., Leipzig 1871, S. 28, Google Books
  • "Wer wird so vermessen sein, sich in eine Königin zu verlieben, ohne dass sie ihn zuvor ermutigt?" - Stendhal, Über die Liebe
  • "Zu Ikea rückt man vorzugsweise paarweise an, um den Anblick der tausend anderen jungen Paare besser zu ertragen, die wahrscheinlich verliebt bis über beide Ohren über die notwendige Matratzengröße debattieren und darüber, ob sie nun das Bett Gutvik kaufen sollen oder doch eher den Narvik." - Florian Illies, Generation Golf. Eine Inspektion. Argon Verlag, Berlin, 2000. S. 110f. ISBN 3-87024-512-3

Sprichwörter und VolksmundBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Liebeserklärung, Zuneigung, Liebe, Liebesfähigkeit, Zärtlichkeit,Liebhaber, Geliebte
Wikipedia führt einen Artikel über Verliebtheit.
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Verliebtheit.